Sie sind hier > Fakultät WIW > Personen > ProfessorInnen > Prof. Dr. rer. pol. Stefan Kolev

Prof. Dr. rer. pol. Stefan Kolev

Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik

Fon/Fax:  0375 536 3479/ 3104

Email:     Stefan.Kolev@fh-zwickau.de

 

Besucheradresse:

Campus Eckersbach

Büro: Haus 6, Raum 6306

Scheffelstraße 39

08066 Zwickau

 

Werdegang:

geboren 1981 in Sofia, Bulgarien. Studium der Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kaufmann) und der Volkswirtschaftslehre (Dipl.-Volkswirt) an der Universität Hamburg. Stipendiat in der Grund- und Promotionsförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Promotion zum Staatsverständnis im Neoliberalismus 2011 an der Universität Hamburg. Zwischen 2007 und 2012 Mitarbeiter an der Zweigniederlassung Thüringen des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) Erfurt, zuletzt Leiter des Projektes „Die Planwirtschaft der DDR - Mythos und Wirklichkeit“. Forschungsaufenthalte an der Bulgarischen Nationalbank (2009) und an der Duke University, USA (2010). Deutsch- und englischsprachige Lehrerfahrung an der Universität Hamburg, an der Universität Erfurt, am Europa-Kolleg Hamburg und an der Privaten Fachhochschule Göttingen. Vertrauensdozent und Auswahlausschussmitglied der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Stellvertretender Vorsitzender des Wilhelm-Röpke-Instituts e.V., Erfurt. Seit dem Sommersemester 2012 Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Sein erstes Forschungsfreisemester verbringt Professor Kolev im Wintersemester 2016/2017 an der Duke University, USA. 

 

Fach- und Forschungsschwerpunkte:  

Ordnungsökonomik, Ordoliberalismus und Österreichische Schule der Nationalökonomie, Geschichte des ökonomischen Denkens, Wirtschaftsgeschichte der Planwirtschaften, Transformationsforschung

  

Zur Homepage