Kanjanee Srisuk

Von der Bude zur Märchenecke

Das Märchen ist als Brücke zwischen Fantasie und Realität für die Kinder zu betrachten. Die spannenden Geschichten führen die Kinder zu neuen Aspekten im bildlichen Denken. Mit Hilfe des Spielmittels können die Kinder ihr Fantasiebild in vollen Zügen darstellen. Die elementare Form von Spielmitteln bringt die Kreativität der Kinder besonders gut zum Ausdruck, da es mehr Raum gibt, in dem sie ihre Fantasie ausleben können. Ein Ausdruck der eigenen Gedanken ohne Einfluss von Erwachsenen ist ein Anfang, sich Selbstvertrauen aufzubauen.
Spielmittel und Märchen sind von großer Bedeutung. Wenn Erwachsene den Kindern je nach Alter geeignete Spielmittel schenken oder passende Märchen erzählen, werden die Kinder dadurch auf dem richtigen Weg unterstützt, ihre Erfahrungen mit allen eigenen Sinnen zu begreifen. "Von der Bude zur Märchenecke" ist eine Kiste, in der nicht nur die Sachen der Kinder aufbewahrt werden können, sondern in der sich auch die kleine fantasievolle Welt der Kinder versteckt. Die Fantasiewelt wartet auf uns hinter den Schwenktüren der Kiste.

nächstes Projekt | Spielfreiheit – ein Tisch für Jung und Alt