Weinberg, Anna

Der Spielplatz mitten im Dorf

Ein Spielprojekt für die Gemeinde Pobershau mit inhaltlichen Bezügen zum historischen Bergbau

Für Anna Weinbergs Diplomarbeit war der Bergbau das Thema einer Spielplatzgestaltung. In der kleinen Erzgebirgsgemeinde Pobershau wurde eine Wiesenfläche dazu ausgewählt und die Hochschule mit einer gestalterische Ideenfindung beauftragt. Ein Spielplatz mit einem historischen Bezug zum Ort der Wunsch der Verantwortlichen. Die erst als Modell und schließlich als Original entstandene Arbeit ist bemerkenswert. Der Entwurf und das damit verbundene Modell im Maßstab von 1:10 wurde von der Autorin gefertigt, der Spielplatz von den Mitarbeitern der Holzwerkstatt der Angewandten Kunst Schneeberg hergestellt. Lärchenholz und farbige Metallkonstruktionen prägen das Gestaltbild. Der zentrale "Förderturm" überragt alle anderen Spielgeräte. Der Spielplatz fügt sich wunderbar in die schöne Landschaft mitten im Ort ein und ist von den Kindern angenommen.

nächstes Projekt | Schrift und Zeichen - Ein Angebot künstlerisch gestalteter Objekte für den inneren Bereich der Hauptbibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau