Der Kleiderbügel

Projekt Holzgestaltung 2012, 4. Semester
Modul AKS 229 – Produkt- und Objektentwicklung

Diplomdesigner Heiko Hillig hat als Gastdozent die Aufgabenstellung zum Thema Kleiderbügel gestellt. Da auf der Welt jährlich Milliarden von diesem Produkt hergestellt werden, ein tolles Thema für angehende Produktdesigner. Durch Analyse und Recherche entstand die eigentliche Dimension dieser scheinbar banalen Formfindung. Dennoch ergab sich auch dabei die Bedeutung dieser Herausforderung. Jeder Studierende aus der Gruppe fand seine formale bzw. auch konstruktive Lösung zum Thema.

nächstes Projekt | Lackexperimente