Flurkultur

Projekt Holzgestaltung 2007, 6. Semester
Modul AKS 230 – Prototypenentwicklung

"Drei Meter hinter der Tür" war das Thema, dem sich Studenten des sechsten Semesters stellen mussten. Auf der Suche nach unkonventionellem Design entstanden individuelle und funktionale Lösungen für den Eingangsbereich der Wohnung. Daraus entwickelte sich das Label Flurkultur, mit dem man sich im Januar 2007 auf der Internationalen Möbelmesse in Köln präsentierte. Zum zweiten Mal in Folge wurde die Fachjury in Köln überzeugt: die Schneeberger errangen mit dem 36 Meter langen (!) Stand den Preis für das beste Produktdesign.

nächstes Projekt | Capoferri Seramenti