Spiel und Mineralogie

Projekt Holzgestaltung 2008, 4. Semester
Modul AKS 229 – Produkt- und Objektentwicklung als Ergebnis experimenteller Untersuchungen

Projekt "Terra Mineralia" - Spiel und Mineralogie

Im Schloss Freudenstein in Freiberg wurde einer der größten Sammlungen zum Thema Mineralogie eingerichtet. Für die Exposition entwickelten Studenten der Holzgestaltung aus Schneeberg Spielmittel, die auch als Lehr- und Lernmittel geeignet sind. In hervorragender Weise sind typische Bausteine und Bauformen entstanden, die der kristallinen Struktur der Mineralien entsprechen. In farbenfroher Pracht und exzellenter Formlogik ist ein wahrer Formenschatz zum Spielen das Ergebnis. Die Kinder können als Besucher der ständigen Ausstellung in Freiberg damit phantasievoll und recht kreativ das Bauen, Legen und Zuordnen trainieren.

nächstes Projekt | Skulpturen