Change – from now until then

Abschlussarbeiten Modedesign 2011
Modul AKS 274

Change – from now until then

Rund 45 Prozent unserer heutigen Bekleidung besteht aus Öl. Öl, dass sein Fördermaximum schon lange überschritten hat. Jörn Wonneberger setzte sich in seiner Arbeit mit dem unaufhaltsamen Rückgang dieser fossilen Ressource auseinander und suchte nach visionären und innovativen Lösungen.
In seiner ölfreien Kollektion hat er ungewöhnliche, aber ausschließlich nachhaltige oder wiederverwendbare Materialien genutzt: Zum Beispiel Glas, Traktorenschläuche oder biologische Flächengebilde, die er aus einer Pilzkultur selbst züchtete. Eine weitere innovative Idee ist ein Running-Suit. Eine aufgenähte Spule erzeugt hier durch die Bewegung des Nutzers Energie, die für mobile Geräte genutzt werden kann.
Die Kollektion umfasst zehn Outfits in denen zehn ganz unterschiedliche Materialtypen Verwendung finden und die zudem viele interessante und aufwendig gestaltete Designlösungen enthält – überraschend und vielfältig, jung, sexy, leicht und auf jeden Fall tragbar.

Die Abschlussarbeit erhielt die Auszeichnung Beste Abschlussarbeit der AKS 2011 und wurde für den Cafe Trend Award 2011 nominiert. Die begehrte Auszeichnung des MDR für junges Produktdesign aus Mitteldeutschland stand 2011 unter dem Thema Nachhaltigkeit. Jörn Wonneberger war einer der insgesamt sechs Finalisten aus sechs verschiedenen Hochschulen der Region.

nächstes Projekt | Archetype