IP/Privacy

IP/Privacy

Bachelor-Abschlussarbeit Modedesign 2017
Modul AKS 273
Modul AKS 274

Impulsgeber für die künstlerisch- gestalterische Arbeit „IP/privacy“ von Nicole Scheller war die Auseinandersetzung mit dem Einsatz und der Funktionsweise von Überwachungssystemen im urbanen Raum und mit den Folgen, die das Nutzen dieser Technik und die Verwertung der auf diesem Weg gewonnenen Daten für die Privatsphäre des Individuums in Gegenwart und Zukunft hat und haben wird.

Gleichzeitig, damit im Zusammenhang, befasst sich Nicole Scheller mit von Künstlern und Designern entwickelten Produkten und Strategien die gegen Überwachungstechnologien eingesetzt, die Privatheit und die Identität des Einzelnen sichern und erhalten sollen. In diesen Kanon reiht sich die Autorin mit ihrem kreativen Angebot ein. Bei der Konzeption und Realisation der Outfits stellt Frau Scheller hervorragende künstlerisch-gestalterische, technische und technologische Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis. Gestrickte Flächen, die speziell für dieses Projekt nach eigenen Entwürfen in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich für Textile Technologien der TU-Chemnitz entwickelt und ausgeführt sind, kommen bei der Kollektionsrealisation ebenso gekonnt zum Einsatz wie gewebte Flächen aus konventionellen Materialien, Funktionsmaterialien, Trikot und technische Funktionselemente.