useful in other ways

BA-Abschlussarbeit Modedesign 2015
Modul AKS 273
Modul AKS 274

USEFUL IN OTHER WAYS

Die Gestaltung der Kollektion "USEFUL IN OTHER WAYS" ist durch Fotografien von Deponien inspiriert. Mit dem Wort "Mülldeponie" assoziieren Menschen Berge von Abfall, Dreck, unangenehmen Geruch, auch Hunger, Armut und Obdachlosigkeit.
Im Unterschied dazu faszinieren Yana Goland Abbildungen von Müllhalden durch Farbenvielfalt und unterschiedlichste Strukturen, gleichermaßen fesseln glatte glänzende Gegenstände, matte formlose Oberflächen und eine enorme Materialvielfalt ihre Aufmerksamkeit.

Für die Kollektionskonzeption befasst sich die Autorin mit dem Thema Upcycling.
Sie experimentiert mit und verwendet teilweise Abfall sowie mit von andern Ausrangiertem – scheinbar nutzlos Gewordenem. Sie verarbeitet in der Kollektion neben herkömmlichen Materialien Latex und Silikon, außerdem realisiert sie Einzelteile in einer eigens selbst weiterentwickelten Serviettentechnik.

nächstes Projekt | Black Coast