Zwischen Illusion und Wirklichkeit

Abschlussarbeiten 2011 Modedesign
Modul AKS 274

Zwischen Illusion und Wirklichkeit

Was kein Aufsehen zu erregen vermag, wird kaum noch wahrgenommen. So ist in einer Welt der Superlative ein Mithalten kaum noch möglich. Im Zuge dessen gilt es eine Gegenposition einzunehmen. Nicht mehr, sondern weniger. Nicht bunter, sondern dezenter. Nicht besser, sondern anders. Dabei bilden das das Brechen der Wahrnehmungsmuster und der damit eintretende Irritationsmoment eine Möglichkeit, um auf Details aufmerksam zu machen.
Mit ihrer Kollektion übersetzt Anja Stübling das Wesen dieses sensiblen Themas in eine klare, reduzierte Formensprache. Geometrie und Symmetrie sind wesentliche Elemente, die das Design der Kleidungsstücke bestimmen. Mit qualitätsvollen, selbst gestalteten Digitaldrucken werden differenzierte Strukturen geschaffen, die das Motiv der Illusion kommunizieren.
Die entstandenen Outfits sind eine Symbiose aus der eigenen, subjektiven Interpretation des Themas "Zwischen Illusion und Wirklichkeit“ und der persönlichen Darstellung dieses, in der individuellen Wahrnehmung vieldeutig bleibenden Sujets.