Upcycling Project

Projekt Modedesign 2014, 3. Semester
Modul AKS 244 – Konzeptionelle Modellentwicklung

Upcycling Project

Ziel des Projektes war die umfassende Auseinandersetzung mit ökologischen und sozialen Fragestellungen im Kontext zum Modedesign. Im Fokus standen hierbei die Prinzipien des Upcyclings, das heißt Abfälle der Textil- und Bekleidungsindustrie, bereits getragene Kleidung oder auch bekleidungsuntypische Materialien, wiederzuverwenden und zu höherwertigen Produkten zu verarbeiten.
Nach intensiver Recherche zu relevanten Themen und Techniken wurden individuelle Bekleidungskonzepte entwickelt. Die Outfits wurden konventionell oder experimentell umgesetzt. Für die Realisierung der Flächengestaltungen kamen verschiedene moderne und traditionelle Techniken zum Einsatz, wie zum Beispiel Sticken, Gabelhäkeln, Transferdruck und experimentelle Textiltechniken.
Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Projektpartnern, Upcycling Fashion Store Berlin, Modelabel ALUC und Stadtmission Berlin, erhielten die Studierenden nicht nur einen umfassenden Einblick in nachhaltige Designstrategien, Materialien und Technologien, sie wurden auch bei der Suche nach den passenden Materialien unterstützt.

nächstes Projekt | Functional Ridingwear