Vexierbilder in Tierkleidern

Projekt Modedesign 2010, 3. Semester
Modul AKS 244 – Konzeptionelle Modellentwicklung

Vexierbilder in Tierkleidern

Das Vexierbild ist ein Bild mit mehreren Wahrnehmungsebenen. Nach Franz Kafka "(sei) das Versteckte in einem Vexierbild ... deutlich und unsichtbar. Deutlich für den der gefunden hat, wonach zu schauen er aufgefordert war, unsichtbar für den, der gar nicht weiß, dass es etwas zu Suchen gilt."
Die Studierenden des 3. Semesters transferierten diese Thematik auf Flächengestaltung und Modellform. Unterschiedliche Blickwinkel oder Modellvarianten entschlüsseln verschiedene Bedeutungsebenen. Die Aufgabenstellung beinhaltete die Modellentwicklung von der Konzeption über die Realisation bis zur Präsentation. Die Flächengestaltung wurde mit Siebdruck und Digitaldruck realisiert. Die Modellgestaltung basiert auf der Addition geometrischer Grundformen (Rechteck, Dreieck, Kreis).

nächstes Projekt | CrossCulture – A Global Expedition