It´s knit – Evolution des Gestricks

Master-Abschlussarbeit Modedesign 2016
Modul AKS 505

It´s knit – Evolution des Gestricks

Für Ihre Master-Kollektion It´s knit – Evolution des Gestricks setzte sich Carmen Willke intensiv mit den technologischen und gestalterischen Möglichkeiten der Flachstricktechnik auseinander. Sie stellte sich der Herausforderung hochwertige Bekleidung mit differenzierten Silhouetten nach dem Zero-Waste-Prinzip zu entwickeln, d.h. ohne Abfall und so nahtarm wie möglich zu produzieren.
Die Kleidungsteile bestehen überwiegend aus nur einem Gestrickteilen mit gleicher Maschenanzahl, wobei die gezielte Kombination verschiedener Musterungen und Garnqualitäten Plastizität und Weitenvarianz ermöglicht. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen voluminösem Fanggestrick, enganliegenden Rippgestrick, organischen Wellengestricken und diversen Noppenmusterungen. Mittels der Drapiertechnik wurden zudem interessante neue Detaillösungen entwickelt. Anregungsquelle für das Designkonzept ist die Natur in der kalten Jahreszeit. Kristallartige Strukturen Eis-Nebel, von Frost erstarrte Wiesen, von Eis umrahmte Bachläufe sind Ausgangspunkt für die Formen, Farben und Strukturen der Kollektion. Qualitätsvolle Materialien wie farblich variierendes Bouclé-Garn, natürlich glänzende Woll-, Seiden- und Baumwollgarne, texturierte Effektgarne, Stickgarne und Nylonfäden unterstreichen die sensitive Kollektion – werden zur Metapher winterlicher Seelenlandschaften.

nächstes Projekt | No Taboo – From Sidewalk to Catwalk Obsessiv