Veranstaltungen 2011

Fotografische Nachlese zum Babette Haag-Konzert

 


Konzertabend in der Galerie mit Babette Haag am 20.10.2011, um 19.30 Uhr

Auch dieses Jahr wollen wir mit einem besonderen Abend unser Ausstellungs- und Veranstaltungsjahr krönen! Freuen Sie sich schon jetzt mit uns auf ein Solokonzert der Extraklasse. Weltweit tritt sie auf und trifft stets auf ein begeistertes Publikum: die aus München stammende Percussionskünstlerin Babette Haag, die "Schamanin aus dem Reich der Töne". Sie hat ihre Fans in Europa, den USA, Brasilien und in Afrika. In ungezählten Auftritten gastierte sie auf Solo- und Gemeinschaftskonzerten, auf internationalen Musikfestivals und im Fernsehen. Im In- und Ausland gab Babette Haag ihre Erfahrungen in viele besuchten Meisterkursen, Seminaren oder Workshops weiter, wie z.B. an den Universitäten von Sao Paulo und Rio de Janeiro (Brasilien), dem College of Music and Drama in Khartoum (Sudan), dem Braunschweig Classix-Festival oder der Musikhochschule Dresden. Sie können gern Karten telefonisch vorbestellen (Tel. 037206-8873811 oder galerie@fh-zwickau.de / 10.00 Euro incl. Getränke) und sich einen Platz in der Remise sichern. Diesen Abend werden Sie nicht vergessen!

 


Fotografische Nachlese zum 7. Galerie-Talk

 


Siebenter "Talk in der Galerie" mit Heiko Hillig und Janko "Lemon" am 23. Juni 2011

Am 23. Juni 2011 um 19.30 Uhr eröffnen wir mit dem 7. TALK IN DER GALERIE die Sommerausstellung unserer Galerie im Schloss Lichtenwalde. "Mit Logik und Phantasie" nennt sich diese neue Präsentation der Studienrichtung Holzgestaltung, mit der ein Einblick in die Bandbreite des Studiums gegeben wird. Am gleichnamigen Talkabend, der um 19.30 Uhr beginnt, begrüßt Galerieleiter Prof. Jochen Voigt zu Gespräch und Aktion den Gaukler und Varieté-Künstler Janko "Lemon" aus Leipzig und den Spiele-Designer Heiko Hillig vom Traditionsunternehmen NAEF aus der Schweiz.

 


Fotografische Nachlese zum Mode-Talk

 


Sechster "Talk in der Galerie" mit Mode und Newcomer-Band am 19. Mai 2011

Im Galeriekeller begrüßt Prof. Jochen Voigt die Modedesignerin und Leiterin der Schneeberger Studienrichtung "Modedesign", Frau Prof. Dorette Bárdos, sowie Global Business Leader Sportswear Lutz Biewer von der international renommierten Firma W.L. Gore & Associates GmbH. Rede und Antwort stehen auch Musiker der jungen Chemnitzer Band PICTOPHON, die den Abend mit Modern Jazz begleiten.
Beginn 19.30 Uhr.

 


Fotografische Nachlese zum 1. Galeriegeburtstag

 


Geburtstagsparty am 28.4.2011

Am Donnerstag, den 28. April 2011, begehen wir den 1. Geburtstag der Galerie Angewandte Kunst Schneeberg, wozu wir hiermit herzlich einladen. Beginn 18.30 Uhr, Eintritt frei.
Schon ein Jahr ist es her, dass sich die Galerietüren öffneten und wir im April 2010 unsere ersten Gäste in Lichtenwalde begrüßen konnten. Sechs Sonderausstellungen, fünf Talkabende mit interessanten Gästen, eine Auktion, viel Livemusik und einige tausend Besucher brachten seitdem Leben in die uralten Gemäuer des Nordflügels.
Am Abend des 28. April finden sich Jazzmusiker der Chemnitzer Szene zu einer "Geburtstags-Band" in der Galerie zusammen. Das Ensemble des Chemnitzer Figurentheaters wartet mit einem besonderen Geburtstagsgeschenk auf: improvisiert werden kleine Stücke mit Figuren, die von Schneeberger Textilkunst-Studenten entworfen und gefertigt wurden. Figurentheater-Direktor Manfred Blank wird mit seiner lebensgroßen Puppe "Flori" erscheinen. Die Laudatio hält der Rektor der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Prof. Dr. G. Krautheim.


Fotografische Nachlese zum SOUND UND TALK IN DER GALERIE

 


SOUND UND TALK IN DER GALERIE

Am Mittwoch, den 16. März 2011, um 19.30 Uhr gibt es den fünften TALK IN DER GALERIE unter dem Motto: "ANDERS.SEHEN. ­ ANDERS.HÖREN."
Als Gäste begrüßen wir die Textilkünstlerin Prof. Annerose Schulze, Radebeul sowie die Gruppe "Tuya Klangwerk", Chemnitz

Annerose Schulze, deren Ausstellung ANDERS.SEHEN. in unserer Galerie mit Installationen und Einzelbildern aus dem letzten Dezennium bekannt macht, ist eine Textilkünstlerin, die seit langer Zeit mit ihren Arbeiten auf zeitgenössische Musik reflektiert und Projekte auch mit MusikerInnen und TänzerInnen realisiert.

Tuya Klangwerk ist das Projekt zweier klassisch ausgebildeter Musiker. Mathis Stendike (Erzgebirgische Philharmonie Annaberg) und Petr Krupa (Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz),­ deren phantastische Soundgebilde bereits Kultstatus haben. Mit Percussionsinstrumenten, Horn, Violine, Flöte und elektronischen Klangformern entstehen Improvisationen, die oft von Werken der bildenden Kunst angeregt sind.

Eintritt EUR 7,00
Studenten/Schüler/Azubis EUR 3,50