Schneeweiß, Michael

Foto Dr.sc.techn. Michael SchneeweißDr.sc.techn. Michael Schneeweiß
Institut für Produktionstechnik

Berufungsgebiet/Lehrgebiete
Fertigungstechnik/Spanungstechnik

Kontakt und Sprechzeiten
Nach Voranmeldung: Donnerstags 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr
Rasmussen-Bau, Raum 418
+49 375 536 1720
Michael.Schneeweiss[at]fh-zwickau.de

Lebenslauf 1977 - 1981
Direktstudium an der Ingenieurhochschule Zwickau, Sektion Technologie der metallverarbeitenden Industrie, Fachrichtung Fertigungsprozeßgestaltung, Abschluß Diplomingenieur

1981 - 1984
Forschungsstudium an der Ingenieurhochschule Zwickau

1984
Promotion A (Dr.-Ing.)

1984-1985
Mitarbeiter in der Abteilung Forschung und Entwicklung im VEB Baumechanisierung Lengenfeld

1985 - 1992
Wissenschaftlicher Assistent an der Ingenieurhochschule bzw. Technischen Hochschule Zwickau

1992 - 1994
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (FH) im Rahmen mehrerer Drittmittelverträge

1990
Promotion B (Dr. sc. techn.)

1994 - 1998
Stellvertretender Leiter des Demonstrationszentrums "Bearbeitung neuer Materialien" an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (FH)

1998 - 2001
Gruppenleiter Prozeßplanung am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik Chemnitz

2001
Berufung zum Professor für Fertigungstechnik/Spanungstechnik an die Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)
Lehre  
  • Vorlesungen und Praktika auf dem Gebiet Fertigungstechnik/Spanungstechnik in den Studien-gängen Maschinenbau, Industrial Management & Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen, Kraftfahrzeugtechnik sowie Physikalische Technik und Informatik.
  • Grundlagen und Verfahren der Spanungstechnik im 1. bis 4. Semester
  • Feinbearbeitungsverfahren im 5. Semester für den Studiengang Maschinenbau / Studienrichtung Produktionstechnik
  • Trends in der spanenden Fertigung, Innovative Fertigungsverfahren und Technologien, Bearbeitung neuer Werkstoffe (Technische Keramik), Verzahnungsverfahren im 7. Semester für den Studiengang Maschinenbau / Studienrichtung Produktionstechnik
 
Forschung Umfangreiche Forschungszusammenarbeit mit namhaften Automobilherstellern und Automobilzulieferern, Turbinenherstellern, Herstellern von Spanungswerkzeugen, Kühlschmierstoffherstellern sowie Maschinenherstellern mit folgenden Schwerpunkten:
  • Weiterentwicklung innovativer Fertigungsverfahren und Prozesse in der Teilefertigung (Hochleistungsbearbeitung, Trockenbearbeitung, Hartbearbeitung, Verfahrenskombinationen)
  • Bauteilspezifische technologische Entwicklungen, insbesondere im Automobilbau und Turbinenbau
  • Spanende Bearbeitung neuer und schwerzerspanbarer Werkstoffe
  • Werkzeugtests und Kühlschmierstoffuntersuchungen