Forschungsprojekt: Integritätstest Filtersysteme

Projektleitung: Prof. Dr. rer. nat. Hardy Müller

Laufzeit: 01.05.2008 bis 30.04.2010

Entwicklung eines Integritätstest-Verfahrens und der zugehörigen Prüfvorrichtung zur Leckfreiprüfung von getauchten Membransystemen

Die Zusammenarbeit der Westsächsischen Hochschule Zwickau mit dem in der Wirtschaft ansässigen Kooperationspartner Microdyn-Nadir GmbH, hat sich bereits über mehrere Kooperationsprojekte erfolgreich bewährt. So wurden in ersten Projekten einzelne Systemkomponenten der BIO-CEL®- Membranmodule konfektioniert und die Fügeprozesse zur Fertigung der selbsttragenden Konstruktion optimiert, so dass beim Einsatz der Filtermodule höchste Wasserqualität bei der Reinigung von Abwasser als auch bei der Aufbereitung von Oberflächenwasser erzeugt wird. Für eine geplante automatisierte Fertigung der BIO-CEL®- Filtersysteme ist es für den Hersteller zwingend erforderlich die Qualitätsprüfung der Systeme in den Fertigungsprozess zeitlich zu integrieren.

ausführliche Informationen zum Projekt:

Forschungsprojekt_Integritaetstest.pdf

Handzettel_Filtermodul.pdf

Projektpartner und Projektbearbeiter der WHZ

Projektpartner
Microdyn-Nadir GmbH
Rheingaustraße 190-196
65203 Wiesbaden
Westsächsische Hochschule Zwickau
Prof. Dr. rer. nat. Hardy Müller
Professur Werkstoffveredelung und -prüfung
Klinkhardtstraße 30
08468 Reichenbach
+49 611 962 5758
+49 611 962 9237
info[at]microdyn-nadir.de
+49 3765 5521 37
+49 3765 5521 11
Hardy.Mueller[at]fh-zwickau.de

 

Projektbearbeiter der WHZ
Dipl.-Ing. Stephanie Rietz Fakultät AMB; TLT
Dipl.-Ing. Nicole Pausch Fakultät PTI
Dipl.-Ing. Katrin Wild Fakultät AMB; TLT
Ariane Beger Diplomandin