Forschungsprojekt: MONS

Projektleitung: Prof. Dr. rer. nat. Hardy Müller

Laufzeit: 01.06.2010 bis 31.05.2013

Nanopartikulär stabilisierte polymere Filtermembranen für die Ultrafiltration mit optimiertem Eigenschaftsprofil für technische Anwendungen „MONS“

Zur Aufbereitung von Wasser mittels Membrantechnik ist es erforderlich, dass für kommerzielle Anwendungen hohe Standzeiten der Systeme erreicht werden. Dazu werden besondere Anstrengungen unternommen, die Betriebsweise der Gesamtsysteme als auch einzelne Komponenten zu optimieren. Innerhalb des Projektes wird untersucht inwieweit nanopartikuläre Modifizierungen der Membran zu einen verbesserten Eigenschaftsprofil beitragen. 

ausführliche Informationen zum Projekt:

Forschungsprojekt_MONS.pdf

Projektpartner und Projektbearbeiter der WHZ

Projektpartner
Professur Verfahrenstechnik und
Recyclingtechnik der WHZ
Microdyn-Nadir GmbH
Technische Universität Chemnitz
Bergische Universität Wuppertal
Westsächsische Hochschule Zwickau
Prof. Dr. rer. nat. Hardy Müller
Professur Werkstoffveredlung und -prüfung
Klinkhardtstraße 30
08468 Reichenbach
+49 3765 5521 37
+49 3765 5521 11
Hardy.Mueller@fh-zwickau.de