Fragen zu Masterstudiengang Produktionsoptimierung

Für zulassungsfreie Studiengänge gilt der 31.August.

Für den Studiengang Master Produktionsoptimierung empfehlen wir eine frühere Bewerbung. Das hängt mit den administrativen Vorgängen zusammen, welche Ihre Bewerbung durchläuft.

Wir empfehlen folgende Termine:

SemesterTermine
Sommersemester15. Januar
Wintersemester15. Juli

Studiengebühren in Höhe von 925,00€ + Semesterbeitrag in Höhe von 136,40€.
Die Kosten für die externen Module siehe Punkt 3.

Diese werden vom Anbieter festgelegt. Mit der Ausschreibung der zusätzlichen Angebote werden die jeweiligen Kosten bekannt gegeben. Üblicherweise wird aber ein deutlicher Hochschulrabatt berücksichtigt.

Sie wählen sich eine Optimierungsaufgabe im Unternehmen aus. Gedacht ist diese Möglichkeit vor allem für Teilnehmer, die solche Projekte bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber durchführen können. In begrenztem Umfang gibt es aber auch Möglichkeiten für ähnliche Projekte. Sie bearbeiten dann die entsprechende Aufgabe und dokumentieren Ihr Vorgehen, mögliche Alternativen mit einer begründeten Entscheidung und die erzielten Ergebnisse. 

Der Umfang des Optimierungsprojektes ergibt sich aus der gewählten Aufgabenstellung. Typischerweise ist das ein Projekt im Unternehmen, das je nach dem zugrunde liegenden Problem durchaus unterschiedlich groß ausfallen kann. Der Aufwand wird vorab geschätzt bzw. vereinbart. 

Die Präsenztermine der angebotenen Module werden zum Beginn des Einschreibezeitraums bekannt gegeben, so dass Sie die Lehrveranstaltungen entsprechend auswählen können. Diese Termine werden dann nicht mehr verändert, können aber jedes Semester unterschiedlich sein.
Den groben Zeitplan der Semester finden Sie z.B. auch im Flyer.

Die Sächsische Aufbaubank bietet verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für die berufliche Weiterbildung. Art, Umfang und Voraussetzungen für die Förderung werden dort jeweils festgelegt. Der Hinweis bezieht sich nur auf die prinzipielle Eignung dieses Bildungsangebots, nicht auf Ihre persönliche Eignung für so ein Förderprogramm. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die SAB. 

Sie können die Inhalte der einzelnen Module in der Modulbeschreibung sehen. Wenn Sie eine ähnliche Qualifikation schon erworben haben, kann das Modul angerechnet werden. Dazu wird geprüft, ob Inhalte und Umfang der schon vorhandenen Qualifikation mit unserem Angebot ausreichend gut übereinstimmen. Bitte legen Sie Informationen über Ihre vorhandenen Kompetenzen vor, z.B. Zertifikat und Kursbeschreibung des Anbieters oder Ähnliches.

Die Masterarbeit muss nicht in einer Firma geschrieben werden, allerdings möchten die meisten Studierenden das, um hohen Praxisbezug zu gewährleisten.
Die meisten Unternehmen benennen einen Ansprechpartner für die Masteraufgabe, denn das Unternehmen möchte ja auch von Ihrer Arbeit profitieren. Bewertet wird die Arbeit aber von zwei Hochschullehrern. Inwieweit Sie deren Betreuung in Anspruch nehmen, ist Ihnen selbst überlassen – es ist aber natürlich in Ihrem eigenen Interesse empfehlenswert, sich regelmäßig abzusprechen. 

Sie können so viele Module wählen, wie Sie möchten und schaffen – auch weniger als drei. Der Richtwert von 3 Modulen pro Semester ist eher als Empfehlung zu sehen. 

Nein, es gibt aber in Zwickau günstige Pensionen, Ferienwohnungen und Ähnliches. Für die Organisation von Anreise, Unterkunft etc. wären Sie selbst verantwortlich. 

Einen Überblick bietet die Homepage der WHZ > Studienangebote

Der Antrag auf Beurlaubung für das folgende Semester ist formgebunden mit den erforderlichen Nachweisen bis acht Wochen vor Semesterbeginn an das Studentensekretariat zu stellen. Die Genehmigung der Beurlaubung wird jeweils für ein Semester ausgesprochen und soll im Regelfall insgesamt zwei Semester nicht überschreiten. Einen Antrag als Download finden Sie auf unserer Homepage unter:

Studenten > Studienorganisation > Studierendenangelegenheiten

Es gibt derzeit keine Begrenzung der Studierendenzahlen.

Nein, eine Akkreditierung wird derzeit aber vorbereitet.