Prof. Dr. -Ing. Matthias Richter

Lehrgebiet EMV und Nachrichtentechnik

Professor für EMV und Nachrichtentechnik

geb. 1966, 1984 Studium an der Ingenieurhochschule Zwickau, Fachrichtung Elektrotechnik, Vertiefungsrichtung Informationstechnik; 1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an  der Technischen Hochschule Zwickau (bis 1989 Ingenieurhochschule Zwickau, ab 1992 Hochschule für Technik und Wirtschaft Zwickau (FH)); Promotion an der Technischen Universität Hamburg-Harburg zur numerischen Simulation von elektromagnetischen Vorgängen auf nichtlinear abgeschlossenen, inhomogenen Leitungssystemen im Zeitbereich; 1995 Projektingenieur bei Siemens Automobiltechnik GmbH, Aufbau einer fraktalen Fertigung für Cockpits als Systemlieferant bei Skoda in der Tschechischen Republik; 1996 Adam Opel AG Rüsselsheim, Versuchsingenieur im EMV-Zentrum; 1998 AUDI AG Ingolstadt, Leiter EMV- und Antennenentwicklung (Leitung EMV-Zentrum), Führungskraft und Mitglied des Managements der AUDI AG; 2007 Professor für Nachrichtechnik und EMV an der Westsächsischen Hochschule Zwickau; 2011 Prorektor für Forschung und Wissenstransfer an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Lehrfächer

  • Signale und Systeme
  • Nachrichtentechnik
  • Elektromagnetische Verträglichkeit

Fach- und Forschungsschwerpunkte

  • EMV
  • Nachrichtentechnik
  • Hochfrequenztechnik

Gremien

Mitglied der VDE/DKE-Unterkomitees UK 767.13 (EMV für Kraftfahrzeug) und UK 767.14 (Entstörung für Kraftfahrzeuge), VDE/GMM Leiter Fachbereich 7 EMV;

 


Zimmer: R 386b
+49 375 536 1460
+49 375 536 1403
Matthias.Richter[at]fh-zwickau.de