Re-Audit Konsolidierung 2014

WHZ zum 3. Mal als familiengerechte Hochschule zertifiziert

Ende Juni wurde die WHZ zum 3. Mal mit dem Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet. Das Zertifikat wird Unternehmen und Institutionen verliehen, die Familienfreundlichkeit nachhaltig umsetzen.

Die WHZ gehört zu den 76 Institutionen, die in diesem Jahr bereits zum 3. Mal mit dem audit der berufundfamilie gGmbH – einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung – ausgezeichnet wurden.  Das Zertifikat wird für eine strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik verliehen. Für die WHZ heißt das: es gibt an der Hochschule u.a. mehrere Kinder-Betreuungsräume, Wickeltische, Kita-Kontingent-Plätze für studierende Eltern, familienorientierte Sport- und Gemeinschaftsaktionen sowie zahlreiche Beratungsangebote. Studenten und Mitarbeiter profitieren gleichermaßen davon.

Prof. Dr. Anke Häber, Professorin für Medizinische Informatik und selbst Mutter von fünf Kindern, nahm als Beauftragte der WHZ für das Thema familienfreundliche Hochschule das Zertifikat in Berlin entgegen: „Wir freuen uns, dass wir dieses Zertifikat erneut erhalten haben. Damit wird deutlich, dass das Familienbewußtsein fest im Hochschulalltag verankert ist. Es gibt aber noch viel zu tun! Zum Beispiel wollen wir in den nächsten Jahren intensiver an Kommunikation und Information arbeiten, damit jeder unsere Angebote kennt und sie dann auch nutzen kann. Auch nach außen wollen wir die Hochschule als familienfreundlich präsentieren durch die Teilnahme an Zwickauer Aktionen wie dem „Zwikkifaxx“. Außerdem ist ein großer offener Punkt  noch das dezentrale Arbeiten.“

Auditierung und Zertifikat

Das strategische Managementinstrument audit berufundfamilie unterstützt seit 17 Jahren Arbeitgeber darin, familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen. Das Zertifikat wird alle 3 Jahre verliehen: erst finden die Auditierungen statt (2008, 2011, 2014) und jeweils im Folgejahr die offizielle Verleihung.

Es erfasst den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele, sondern möglichst passgenaue Lösungen zu finden und umzusetzen. Diese berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse der Beschäftigten als auch die Möglichkeiten des jeweiligen Unternehmens.

Bei der Festveranstaltung am 29. Juni in Berlin wurden insgesamt 294 Arbeitgeber – 144 Unternehmen, 109 Institutionen und 41 Hochschulen - mit dem Qualitätssiegel „audit berufundfamilie“ bzw. „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet.
Von der ersten Zertifikatsverleihung im Jahr 1999 bis heute haben sich insgesamt 1.574 Arbeitgeber mit rund 2,57 Millionen Beschäftigten und 1,78 Millionen Studierenden erfolgreich auditieren lassen.

Hier ein Blick auf das Zertifikat und das aktuelle Kurzportrait der Westsächsischen Hochschule Zwickau.