Re-Audit Konsolidierung 2014

WHZ zum 3. Mal als familiengerechte Hochschule zertifiziert

Ende Juni wurde die WHZ zum 3. Mal mit dem Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet. Das Zertifikat wird Unternehmen und Institutionen verliehen, die Familienfreundlichkeit nachhaltig umsetzen.

Die WHZ gehört zu den 76 Institutionen, die in diesem Jahr bereits zum 3. Mal mit dem audit der berufundfamilie gGmbH – einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung – ausgezeichnet wurden.  Das Zertifikat wird für eine strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik verliehen. Für die WHZ heißt das: es gibt an der Hochschule u.a. mehrere Kinder-Betreuungsräume, Wickeltische, Kita-Kontingent-Plätze für studierende Eltern, familienorientierte Sport- und Gemeinschaftsaktionen, sowie zahlreiche Beratungsangebote. Studenten und Mitarbeiter profitieren gleichermaßen davon.

Prof. Dr. Anke Häber, Professorin für Medizinische Informatik und selbst Mutter von fünf Kindern, nahm als Beauftragte der WHZ für das Thema familienfreundliche Hochschule das Zertifikat in Berlin entgegen: „Wir freuen uns, dass wir dieses Zertifikat erneut erhalten haben. Damit wird deutlich, dass das Familienbewusstsein fest im Hochschulalltag verankert ist. Es gibt aber noch viel zu tun! Zum Beispiel wollen wir in den nächsten Jahren intensiver an Kommunikation und Information arbeiten, damit jeder unsere Angebote kennt und sie dann auch nutzen kann. Auch nach außen wollen wir die Hochschule als familienfreundlich präsentieren durch die Teilnahme an Zwickauer Aktionen wie dem „Zwikkifaxx“. Außerdem ist ein großer offener Punkt  noch das dezentrale Arbeiten.“

Für Fragen zum Audit an der Westsächsischen Hochschule Zwickau steht Ihnen Frau Prof. Dr. Anke Häber, Familienbeauftragte der Westsächsische Hochschule Zwickau

unter

+49 (0) 375 536 - 1528
Anlaufstelle.fghs[at]fh-zwickau.de

gern zur Verfügung.