Wichtiges in der Corona-Zeit

1. Beschluss von JFMK und BMFSFJ zum stufenweisen Wiedereinstieg in die Kinderbetreuung

Das BMFSFJ und die Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) haben sich am 28. April 2020 auf einen Beschluss zum stufenweisen und behutsamen Wiedereinstieg in die Kindertagesbetreuung geeinigt. Dieser soll in vier Phasen die Rückkehr in den Normalbetrieb ermöglichen. Die Abwägung, zu welchem konkreten Zeitpunkt die nächste Stufe der Öffnung von Kitas und Kindertagespflege erfolgen kann, obliegt den Entscheidungsträgern in Ländern und Kommunen. Bei den Entscheidungen zu den Erweiterungen der Notbetreuung sollen sowohl die Bedarfe frühkindlicher Entwicklung (u.a. spezielle Förderbedarfe, Wahrung des Kindeswohls) als auch die Betreuunsgbedarfe der Eltern einbezogen werden, insbesondere, wenn diese in systemrelevanten Berufen arbeiten, alleinerziehend sind oder körperliche oder psychische Beeinträchtigungen haben. Der Beschluss ist in die Bund-Länder-Beratungen am 30. April und 6. Mai eingeflossen.

Zur Pressemitteilung des BMFSFJ

2. Überlegungen des RKI zur Wiedereröffnung von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Das Robert Koch-Institut hat in seinem Epidemiologischen Bulletin 19/2020 Überlegungen, Entscheidungsgrundlagen und Voraussetzungen für die Wiedereröffnung von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für das Kindes- und Jugendalter benannt. Der Beitrag steht in voller Länge als PDF zum Download zur Verfügung.

Quelle: FKP-Newsletter vom 30.04.2020

3. Sachsen: Kinder dürfen wieder in Kitas und Grundschulen

Ab dem 18. Mai sollen Kinder wieder ihre Kitas und Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 wieder ihre Schulen regelmäßig besuchen dürfen. Auch für alle übrigen Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen soll ab dem 18. Mai ein zumindest zeitweiser Besuch ihrer Schulen möglich sein.

Quelle: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2020/05/08/kinder-duerfen-wieder-in-kitas-und-grundschulen/

4. Masken bei Kindern? – Empfehlungen aus der Kinder- und Jugendmedizin

Zur Begrenzung der SARS-CoV-2-Pandemie in Deutschland wurde in allen Bundesländern eine Maskenpflicht für Einzelbereiche des öffentlichen Lebens eingeführt. Diese Entscheidung betrifft auch Kinder. In einer kurzfristig erstellten Empfehlung führt die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) einzelne Aspekte des Tragens von Masken bei Kindern aus und gibt darin auch konkrete Hinweise auf geeignete Mund-Nase-Bedeckungen. Die vollständige 2-seitige Empfehlung der wissenschaftlichen Fachgesellschaft (PDF, 552 KB) vom 24.04.2020 steht auf den Seiten der DGKJ zum Download bereit.

Quelle: FKP-Newsletter vom 30.04.2020

5. Informationen zum Arbeitsschutz für Schwangere und Stillende in Zeiten von Corona

Viele Schwangere und Stillende fragen sich, ob das neuartige Coronavirus eine besondere Gefahr für sie oder ihr Kind darstellt. Arbeitgeber fragen sich, ob besondere Schutzmaßnahmen zu ergreifen sind. Ein neuer Arbeitskreis hat nun Informationen zu diesen und weiteren Fragen zusammengestellt. In Zeiten der Corona-Pandemie haben Schwangere und Stillende, aber auch Arbeitgeber und die Ärzteschaft viele Fragen: Bestehen besondere Risiken für Schwangere und ihre ungeborenen Kinder? Welche Schutzmaßnahmen sollten Arbeitgeber ergreifen? Was gilt bei einem betrieblichen Beschäftigungsverbot? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, wurde beim Ausschuss für Mutterschutz ein Ad-Hoc-Arbeitskreis eingerichtet, der Informationen mit fachwissenschaftlichen und rechtlichen Bewertungen zusammengetragen und erarbeitet hat. Das Informationspapier kann auf der Website des Ausschusses abgerufen werden. Es ist nicht rechtsverbindlich, soll aber zu einer möglichst bundeseinheitlichen Entscheidungsgrundlage beitragen.

Quelle: Pressemitteilung des BMFSFJ vom 16.04.2020

6. "Studieren mit Kind in Zeiten von Covid-19" online

Die Servicestelle Familienfreundliches Studium (SFS) hat die DSW-Website um eine Unterseite für Studierende mit Kind in Zeiten von Covid-19  erweitert. Diese beinhaltet FAQs für Studierende mit Kind und Good-Practice-Beispiele aus den Kitas der Studenten- und Studierendenwerke zum Umgang mit der aktuellen Situation. Die Seite befindet sich im Aufbau und kann sukzessive erweitert werden.