Das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM verbindet die Forschungskompetenzen des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden und der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Forschungsleistungen für Unternehmen

Für Unternehmen bietet das AZOM Dienstleistungen in der Entwicklung und Erprobung von industrietauglichen optischen Messverfahren für unterschiedliche Technologiefelder. Es bildet die Schnittstelle zwischen angewandter Wissenschaft und Industrie in den Feldern der Medizintechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Maschinenbau und der Halbleitertechnologie. Das Leistungsspektrum umfasst Charakterisierungen nahezu aller Oberflächeneigenschaften mit modernsten Geräten etablierter Hersteller. Ergänzend dazu bietet das AZOM Entwicklungen für individuelle Problemstellungen von Kunden, die mit der am Markt erhältlichen Standardtechnik nicht zu lösen sind.