Wissenschaftliches Arbeiten und soziale Kompetenz

 

Im Bereich „Wissenschaftliches Arbeiten und soziale Kompetenz“ bieten wir den Teilnehmenden die Möglichkeit unsere überfachlichen Qualifizierungsveranstaltungen zu besuchen.

Die Teilnehmenden erhalten wichtige Hinweise und Tipps für das Präsentieren ihrer Dissertation und eignen sich zudem Kompetenzen an, um diese sicher und selbstbewusst verteidigen zu können.  Der Umfang je Veranstaltung liegt zwischen 6 und 16 Arbeitseinheiten. Der erfolgreiche Abschluss wird durch ein Zertifikat der Westsächsischen Hochschule Zwickau bestätigt.

Info für ESF-Stipendiaten und Nachwuchsforschergruppen:
Die Veranstaltungen (bis auf "Schreibwerkstatt") können im Bereich Soziale Kompetenzen als Nachweis für zu erbringende Qualifizierungsleistungen angerechnet werden. Besonderheit: Die Qualifizierungsleistung "Schreibwerkstatt" wird der Methodenkompetenz zugeordnet und kann im Bereich Projektmanagement angerechnet werden.