Sachsenweite Verbundarbeit

Das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen und das Projekt LiTplus

Der Verbund Lehrpraxis im Transfer plus (LiT plus) ist ein wichtiger Baustein der hochschuldidaktischen Weiterbildungslandschaft in Sachsen. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Bund-Länder-Programm zur Verbesserung der Studienbedingugnen und der Qualität in der Lehre, dem Qualitätspakt Lehre. Mit einem Gesamtfördervolumen von 5,3 Millionen Euro läuft das Projekt von Januar 2017 bis Dezember 2020.

 Der Verbund wird insbesondere in vier Interventionsfeldern aktiv:

  • hochschulinterne Qualifizierungen im Rahmen der LiT.Lehrberatung, bei der sowohl individuelle Lehrpersonen als auch Institute, Fachbereiche oder Fakultäten beraten werden,
  • hochschulübergreifende Qualifizierungsangebote mit den Formaten LiT.Shortcuts, LiT.Facharbeitskreise und der LiT.School
  • LiT.Förderung mit Schwerpunkt auf die Unterstützung und Förderung der hochschulübergreifenden Kooperation in der Lehre
  • hochschulinterne Kooperation insbesondere zur Stärkung von lokalen Netzwerken und Support-Einrichtungen im Bereich der Lehre

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) ist eine gemeinsame zentrale Einrichtung der vier sächsischen Universitäten, acht sächsischen Hochschulen (HAWs) und der sächsischen Berufsakademien.

Der Verbund hat das Ziel, den Austausch, die Vernetzung, die Weiterbildung Lehrender zum Thema Hochschullehre sowie die Entwicklung und Reflexion des eigenen Lehrstils zu fördern. Lehrende sächsischer Hochschulen können ein umfangreiches hochschuldidaktisches Weiterbildungsprogramm nutzen und im Rahmen des Zertifikatsprogrammes mit dem Sächsisches Hochschuldidaktik-Zertifikat abschließen. Zudem erfahren sie Unterstützung und Inspiration, ihre Lehre lernorientiert und innovativ zu gestalten. Auch die barrierefreie, gender- und diversitykompetente Hochschullehre wird gefördert. (vgl. hier)

Weitere Informationen finden Sie unter www.hd-sachsen.de

 

 

Ansprechpartner

Projektleiter

Prorektor für Bildung
Prof. Dr. Wolfgang Golubski

Projektkoordination 
Anja Krafczyk
+49 375-536-1036
anja.krafczyk[at]fh-zwickau.de

Besucheradresse
Westsächsische Hochschule Zwickau
Kornmarkt 1
08056 Zwickau