Projekte

Die Arbeit des Zentrum für Neue Studienformen zielt insbesondere auf die Durchdringung intensiver Projekttätigkeiten innerhalb der Institution ab. Neben der inhaltlichen Konzeption, wissenschaftlichen Durchführung, Dokumentation und Publikation verfügt das Zentrum ebenfalls über Kompetenzen auf dem Gebiet der Fördermittelrecherche sowie der systematischen Antragstellung. Das ZNS hat damit in den vergangenen Jahren initialisierend oder als Partnerinstanz an zahlreichen Anträgen und Projektumsetzungen mitgewirkt.

Die Vorhaben verfolgen in ihrer Gesamtheit ein gemeinsames Ziel, erörtern und intensivieren aber unterschiedliche Bereiche: e-Competence für die betriebliche Weiterbildung, mobiles Lernen in der Aus- und Weiterbildung sowie Voraussetzungen für e-Assessments an sächsischen Hochschulen.

Theoretische und praktische Arbeiten für neue Studienformen und Bildungsprozesse schufen Kompetenzen, die in regionalen, nationalen und auch europäischen Projekten umgesetzt und erweitert wurden.

Die wissenschaftliche Begleitung neuer Bildungsofferten und die Anwendung in der Aus- und Weiterbildung schufen die Voraussetzungen für neue Kontakte und eine Vielzahl an Kooperationspartnern.