Partner

Technische Universität Dresden

Die TU Dresden ist eine Volluniversität mit breitem Fächerspektrum. Sie zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland. Austausch und Kooperation zwischen den Wissenschaften, mit Wirtschaft und Gesellschaft sind dafür die Grundlage. Ziel ist es, im Wettbewerb der Universitäten auch in Zukunft Spitzenplätze zu belegen. Daran und am Erfolg beim Transfer von Grundlagenwissen und Forschungsergebnissen messen wir unsere Leistungen in Lehre, Studium, Forschung und Weiterbildung.

Wissen schafft Brücken. Seit 1828. 

Universität Leipzig

Die Universität Leipzig, 1409 gegründet, entwickelte im Laufe ihrer Geschichte einen breiten Fächerkanon, der nahezu alle Wissenschaftsbereiche umfasst. Die synergetische Verknüpfung mit der Messe- und Handelsstadt Leipzig ermöglichte es der Universität, sich zu einer der führenden wissenschaftlichen Stätten Deutschlands und Europas zu entwickeln und dabei wichtige Impulse für die Entwicklung der Wissenschaften zu setzen. 

Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung

Das Entstehen des Instituts für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gemeinnützige Gesellschaft mbH (isw Institut) ist eng mit dem Transformations- und Integrationsprozess der neuen Bundesländer ab 1990/1991 verbunden.

Auf Anregung der Landesregierung Sachsen-Anhalt und mit ihrer Starthilfe kam es im Juni 1991 zur Ausgründung einer Gruppe junger Wissenschaftler aus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das isw Institut ist der anwenderorientierten und interdisziplinären Wirtschafts-, Bildungs- und Technologieforschung verpflichtet und hat seinen Hauptsitz in Halle (Saale). 

Bildungsportal Sachsen

Das Bildungsportal Sachsen ist eine gemeinsame E-Learning-Initiative sächsischer Hochschulen. Neben diesem Informationsportal werden allen Hochschulangehörigen die Lernplattform OPAL und umfassende weitere Services bereit gestellt. Der Arbeitskreis E-Learning der Landeshochschulkonferenz Sachsen begleitet die Initiative. Zentrale E-Learning Dienstleistungen werden von der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH (BSP GmbH), einen Unternehmen sächsischer Hochschulen, offeriert. 

Mitteldeutsche Akademie für Weiterbildung e.V.

Die Akademie hat sich als Aufgaben die Förderung von Wissenschaft und Forschung, von Bildung und Qualifikation mit den folgenden Schwerpunkten gestellt: Bildung und Weiterbildung, Bildungsnetzwerke und Bildungs- und Wirtschaftsforschung. Zum Einsatz kommen dabei die neusten Techniken und Erkenntnisse der Virtuellen Bildung, um für den Anwender eine persönliche Weiterbildung über das World Wide Web zu schaffen.

Bildungsakademie Mittweida e.V.

Schwerpunkte der Arbeit der BAM liegen in Weiterbildung; Konzeption und Durchführung von Verbundprojekten in Zusammenarbeit mit Institutionen und Unternehmen; interkulturelle Kommunikation; Lebenslanges Lernen im Rahmen des Konzeptes "Bildung, Begegnung und Beschäftigung"; Kompetenzzentrum "Neue Medien in der Bildung"