Wege ins Ausland - Für Studierende

Kaum etwas im Leben ist so prägend wie eine Zeit im Ausland zu verbringen. Den Blick auf etwas Neues richten und die Perspektive wechseln. Ein Auslandsaufenthalt ist eine wichtige Station auf dem eigenen Lebensweg - eine Chance, eine Herausforderung, ein Abenteuer beruflich und persönlich. Das Studium bietet viele Möglichkeiten, internationale Erfahrungen zu sammeln:

Austauschprogramme

Die WHZ kooperiert mit mehr als 90 europäischen und 30 außereuropäischen Hochschulen, an denen Sie einen Studienaufenthalt absolvieren können.

Freemover

Wer über Austauschprogramme kein passendes Angebot findet oder für das gesamte Studium ins Ausland möchte, kann seinen Aufenthalt auf eigene Faust zu organisieren.

Unterstützung bieten unter anderen Vermittlungsorganisationen wie GOstralia!-GOzealand!, International Education Centre (IEC) und das Institut Ranke-Heinemann wertvolle Hilfe bei der Organisation von Studienaufenthalten. Der kostenlose Service reicht dabei von der grundlegenden individuellen Studienberatung, Übersetzung und Durchführung der Bewerbung, bis hin zur Suche einer Unterkunft.

Praktikum im Ausland

Das Praxissemester gibt Ihnen die Möglichkeit in das Berufsleben hinein zu schnuppern und sich in Ihrer Berufswahl zu bestätigen. Zudem können Sie wertvolle erste Kontakte knüpfen, die hilfreich für den Berufseinstieg sein können. Eine gute Referenz im Lebenslauf macht sich außerdem immer bezahlt. Und das Beste: Die WHZ ermöglicht Ihnen, das Praxissemester in Form eines Auslandspraktikums zu absolvieren. Somit können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Auslands- und Praxiserfahrungen zugleich sammeln.

Summer Schools