Praktikumsaufenthalte für Studierende innerhalb der EU: ERASMUS

Weitere Informationen über ERASMUS+

ERASMUS+ fördert auch Praktika für Studierende in einer Gasteinrichtung im europäischen Ausland (ausgeschlossen sind EU-Institutionen bzw. Institutionen, die EU-Programme verwalten sowie diplomatische Vertretungen der Herkunftsländer der Studierenden).
Studierende können ihre Arbeitserfahrung in einem internationalen Umfeld sammeln und erweitern Schlüsselqualifikationen wie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Offenheit und Kenntnisse über andere Kulturen und Märkte.
Förderfähig sind Pflichtpraktika sowie freiwillige Praktika zwischen drei und zwölf Monaten. Praktika zur Anfertigung einer Abschlussarbeit im Ausland werden ebenfalls gefördert.

Das Programm bietet Studierenden folgende Leistungen:

  • monatlicher Zuschuss zwischen 250 - 350 EUR
  • EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierenden
  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes, dabei ist die Teilnahme an einem vorbereitenden - ERASMUS-Intensivsprachkurs in den sogenannten seltener gesprochenen Sprachen möglich
  • Begleitung während des Praktikums durch je einen Ansprechpartner in der Heimathochschule und im Unternehmen
  • Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen

Bewerbung

Für Studierende der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation:

Für die Förderung von Praktika im Rahmen des ERASMUS-Programms ist das Leonardo-Büro Sachsen an der Technischen Universität Dresden zuständig.

Für Studierende der anderen Fakultäten

Für die Förderung von Praktika im Rahmen des ERASMUS-Programms ist die WHZ zuständig. Bei der Bewerbung über das Bewerberportal muss bereits die Praktikumseinrichtung feststehen und die Praktikumsvereinbarung vorliegen.

ERASMUS+ Praktikantenplattform
Erasmus Student Network hat in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission eine spezielle Online-Plattform veröffentlicht, um die Praktikumsvermittlung europaweit zu erleichtern: http://erasmusintern.org/

Weitere Informationen unter:
www.eu.daad.de/studierende
www.eu-community.daad.de