Sommerschulen mit PROMOS weltweit

Weitere Informationen zum PROMOS – Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden

Dauer:

  • zwei bis sechs Wochen

Geltungsbereich:

  • weltweit
  • Die Sommerschule muss an einer staatliche anerkannten Hochschule durchgeführt werden. Sommerschulen bei privaten Anbietern sowie Reisen zu Konferenzen und Kongressen werden nicht gefördert.

Leistungen:

  • Einmalige Kurspauschale in Höhe von 500 Euro
  • Zusätzliche Reise- und Aufenthaltskosten können nicht übernommen werden.

Bewerbungsfrist für das Jahr 2018:

  • 15.05.2018

Bewerbungsverfahren:

Die Bewerbung für ein PROMOS-Sommerschulkurs erfolgt über unser Online-Bewerberportal. Hierzu ist eine einmalige Registrierung notwendig. Nach der Registrierung können Sie Ihr Bewerbungsformular jederzeit abspeichern und zu beliebiger Zeit vervollständigen.

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Akademische Leistungsnachweise (Notenspiegel - Ausdruck SB-Funktionen)
  • Ausführliches Motivationsschreiben (max. 3 DIN A4-Seiten)
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung / bei erstem Hochschulabschluss Kopie Bachelor-/Diplomzeugnis
  • Empfehlungsschreiben eines WHZ-Professors auf dem Vordruck des DAAD sowie in ausführlicher Version
    (Hinweisblatt für Gutachter) (muss im verschlossenen Umschlag eingereicht werden)
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • Checkliste
  • Einverständniserklärung
  • Anmeldung/Zulassung/Aufnahme in den Kurs

Unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt!

Nach dem Aufenthalt:

Spätestens vier Wochen nach Ende des Aufenthalts müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Ausführlicher schriftlicher Bericht
  • Teilnahmebestätigung/Zertifikat und Notenübersicht