Studieren mit ERASMUS - Der ERASMUS-Fahrplan

Nach dem Auslandssemesters

Nach Ihrer Rückreise reichen Sie bitte ein Kopie Ihrer Notenbescheinigung (Transcript of records) im International Office ein. Darüber hinaus müssen Sie eine Kopie zur Anerkennung Ihrer Leistungen an der Fakultät vorlegen.

Erasmus+ Erfahrungsbericht

  • Bericht innerhalb von 30 Tagen nach Aufforderung online erstellen
  • der Link hierfür geht Ihnen kurz nach Ende Ihres Erasmus+ Aufenthalts per automatisierter E-Mail von EU-Survey zu (bitte SPAM-Ordner überprüfen)

Der Bestätigungsbrief (Letter of confirmation) und den Bericht müssen spätestens vier Wochen nach Ende des Studienaufenthalts, d. h. der Förderung durch ERASMUS im Akademischen Auslandsamt unaufgefordert eingereicht werden. (sonst: Ausschluss von Vergabe von Restmitteln)

TIPP:

Interesse an dem Zertifikat für Interkulturelle Kompetenz? - Dann verfassen Sie einen Bericht über Ihre Zeit im Ausland, geben sie persönliche Tipps und Erfahrungen zum Reisen, zum Studium, zur Wohnungssuche.. Er könnte folgende Punkte umfassen:

  • Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule),
  • Unterkunft (Planung, Organisation, Qualität, Bewertung),
  • Studium an der Gasthochschule,
  • Alltag und Freizeit und
  • Fazit (beste und schlechteste Erfahrung)

Wofür? - Wir würden diesen auf unserer Homepage, unter der Rubrik "Erfahrungsberichte", anderen auslandsinteressierten Studierenden zur Verfügung stellen sowie ggf. in einen unserer Ausgaben des Campus-Magazins veröffentlichen. 

Anerkennung von im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen

Grundlage für die Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen ist die Lissabon Konvention, von 1997, die der Bundestag im Jahre 2007 ratifiziert hat.

Voraussetzungen für die Anrechnung:

  • Vergleichbare Lernergebnisse
  • Ähnlicher Studiengang
  • Fachlich-inhaltliche Gleichwertigkeit

Daher:

  • Vor dem Aufenthalt mit den Lehrkräften ein Learning agreement abschließen und
  • Prüfungen an der Gasthochschule müssen bestanden werden!

Nach der Rückkehr:

 

  • Antrag auf Anrechnung an den Prüfungssauschuss der Fakultät,
  • Eine Ablehnung muss begründet werden,
  • Die Beweislast liegt beim Prüfungsamt

Zur Information: http://ec.europa.eu/education/lifelong-learning-policy/doc/ects/guide_en.pdf