Studieren mit ERASMUS - Der ERASMUS-Fahrplan

Während des Auslandssemesters

Mit der Zusage, dass Sie an der Gasthochschule als ERASMUS-Stipendiaten aufgenommen sind, erhalten Sie genaue Hinweise, wann Sie erwartet werden und wo Sie sich einfinden sollen. Viele Gasthochschule bieten Einführungs- und Orientierungstage an.

In jedem Fall führt Sie der Weg als erstes zu den ERASMUS-Koordinatoren im Internationalen Büro und am Fachbereich, an dem Sie studieren wollen. Dort lassen Sie sich Ihren Studienvertrag (Learning agreement) bestätigen und unterzeichnen. Es kann durchaus sein, dass Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen wollten, nicht statt finden oder sich einzelne Veranstaltungen überschneiden. Für diese Änderungen gibt es ein entsprechendes Feld im Studienvertrag, das Sie ebenfalls unterschreiben lassen.

Sobald Sie die Unterschrift der beiden KoordinatorInnen haben, senden Sie das Original des Studienvertrags an das International Office der WHZ zurück.

Außerdem benötigen wir eine Immatrikulationsbescheinigung der Gasthochschule oder eine andere Art von Bestätigung, dass Sie dort als GaststudentIn registriert sind (Letter of acceptance). Erst nach Erhalt des unterzeichneten Studienvertrags und der Immatrikulationsbescheinigung können wir den Mobilitätszuschuss auf Ihr Konto überweisen.

Und dann geht es los: Viel Spaß und Erfolg bei Ihrem Studium!

Vor der Rückreise

Ganz wichtig: die offizielle Bestätigung der exakten Dauer Ihres Aufenthalts! An dieser Stelle können Sie sich den Bestätigungsbrief (Letter of confirmation) herunterladen. Vergessen Sie nicht, den Brief vom Internationalen Büro Ihrer Gasthochschule unterschreiben und stempeln zu lassen!

Diese Bestätigung ist die Grundlage für die Berechnung der endgültigen Höhe des Mobilitätszuschusses. Ohne dieses Dokument kann keine weitere Überweisung erfolgen!!!