Historie

Trolleybusse sind die älteste Gattung der Elektrobusse und bereits seit mehr als 100 Jahren im Einsatz. Diese einfachen, robusten und zugleich sehr zuverlässigen Fahrzeuge beziehen ihre Energie aus einer Oberleitung. Wie alle Elektrofahrzeuge emittieren sie lokal kaum Emissionen und können natürlich auch mit regenerativ erzeugtem Strom betrieben werden. Fahrgäste schätzen die leise und komfortable Fahrweise. Weltweit werden in 305 Städten, davon allein in Europa in 149 Städten, Trolleybuslinien betrieben. Übrigens fuhren zwischen 1938 und 1977 auch in Zwickau Trolleybusse.

Leider sind in Deutschland von den 74 Städten, in denen Trolleybusse zum Einsatz kamen, nur noch 3 Städte übrig geblieben. Dafür gibt es viele Gründe. Einer davon ist, dass die Oberleitung bis heute durchgängig sein muss, weil die Trolleybusse die notwendige Energie unmittelbar aus der Oberleitung beziehen.