Arbeitsgebiete

Das Institut für Kraftfahrzeugtechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau ist in den Bereichen R&D sowie Lehre tätig. Beide Teilgebiete befruchten sich gegenseitig.

Forschung und Entwicklung

Wir liefern wissenschaftlich-technische Dienstleistungen für regionale und überregionale Fahrzeughersteller und deren Zulieferer, für Verkehrsunternehmen und für Städte und Kommunen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Antriebstechnik / Verbrennungsmotoren
  • Fahrzeug-Antriebssysteme
  • Zweiräder und Kleinmotoren
  • Alternative Antriebe / Brennstoffzelle
  • Messtechnik / Technische Akustik
  • Karosseriebau
  • Fahrwerke und Bremsanlagen
  • Systemtechnik für den Straßenverkehr

Außerdem unterstützen wir das WHZ-Racing-Team in vielfältiger Form

Lehre

Das Institut für Kraftfahrzeugtechnik bietet Studenten eine moderne, praxisnahe Ausbildung in den Diplomstudiengängen:

Kraftfahrzeugtechnik mit den Spezialisierungen Kraftfahrzeuge, Karosseriebau, Kraftfahrzeugservice und Verbrennungsmotoren
Verkehrssystemtechnik
Kraftfahrzeugelektronik in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Elektrotechnik

Die Arbeit in Forschung und Entwicklung bildet die wissenschaftliche Basis für den Aufbaustudiengang:

Master of Science Automotive Engineering

Die Hochschule bietet darüber hinaus auch individuelle Weiterbildungsangebote rund um das Automobil an.