Müller, Stefan

Professoren des Instituts für Kraftfahrzeugtechnik

Dr.-Ing.habil. Stefan Müller
Fachgruppe Fahrzeug- und Antriebstechnik

Berufungsgebiet/Lehrgebiete
Kraftfahrzeugtechnik/Fahrwerk
Fahrwerkstechnik, Bremsanlagen

Kontakt und Sprechzeiten
nach Vereinbarung (Telefon, E-Mail, vor und nach Lehrveranstaltungen, Lehrpläne unter
file:///y:/Lehre/Kfz/Fahrwerk/html/index.htm)

Scheffelstraße 39, Haus 2, Raum 2313
+49 375 536 3382 / 3821
+49 375 536 3393
stefan.mueller[at]fh-zwickau.de
Homepage Fahrwerk


Lebenslauf geb. am 1. Januar 1953

Ausbildung

1971 Betriebsschlosser für Landtechnik
1973 Abitur
1977 Hochschulingenieur für Kraftfahrzeugtechnik
1977 Diplomingenieur für Kraftfahrzeugtechnik
1985
Doktor-Ingenieur
Dissertation A: "Numerische Berechnungsverfahren zur Untersuchung des Funktions- und Verschleißverhaltens von Reibpaarungen an Kfz-Scheibenbremsen"
1990 facultas docendi
1990
doctor scientiae technicarum
Dissertation B: "Grundlagen zur Auslegung von Kfz-Bremssystemen"
1990
Doktor-Ingenieur habilitatus Umwandlung doctor scientiae technicarum und facultas docendi in Dr.-Ing. habil

Beruflicher Werdegang

1977 - 1983
Wissenschaftlicher Assistent an der Ingenieurhochschule Zwickau, Sektion Kraftfahrzeugtechnik - Lehrgebiete Fahrwerk und Antriebstechnik
1983 - 1987
Mitarbeiter für Forschung und Entwicklung in der Fa. Bremshydraulik Limbach-Oberfrohna
1987 - 1992
Wissenschaftlicher Assistent an der Ingenieurhochschule/ Technischen Hochschule Zwickau, Sektion Kraftfahrzeugtechnik - Lehrgebiete Karosseriebau und Fahrwerk
seit 1992
Prof. für Kraftfahrzeugtechnik/Fahrwerk

Spezielle Kenntnisse

Auslegung Fahrwerken und Bremsanlagen
Programmiererfahrungen C++, C, VB, OpenGl, VRML, HP VEE, Pascal, Fortran, AutoLisp
CAD-Kenntnisse: AutoCAD, Pro/E, CATIA, SimDesigner, RecurDyn und Alaska
Lehre Vorlesungen und Praktika auf dem Gebieten Fahrwerk und Bremsanlagen sowie elastokinematische und thermische Simulation
Veröffentlichungen Veröffentlichungen, die in der LIB der WHZ hinterlegt sind
Abschlussarbeiten
Diplomarbeiten,
Bachelorarbeiten,
Master Thesis
Betreute wissenschaftliche Abschlussarbeiten