Übersicht zu Lerntechniken und Lernmethoden

Es ist nicht davon auszugehen, dass alle Studierenden über vielfältige Lernstrategien verfügen und diese bewusst und situativ angepasst initiieren. Trotz langjähriger Lernerfahrungen ist das explizite Wissen zu Lernprozessen kaum vorhanden. „In der Schule wird ständig Lernen verlangt – wie dies aber realisiert werden kann, sagen Lehrer kaum“ (Bönsch, 2010). Ein Mangel an Lernstrategien trifft nun auf die Forderung, Studierende sollen ihr Lernen eigenverantwortlich durchführen.

Lernstrategien müssen daher häufig erst kennengelernt und eingeübt werden, bevor die Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltung erfolgreich angegangen werden kann. Verstehen sich Lehrende an Hochschulen als Lernbegleiter, müssten den Studierenden Lerninhalte UND Lernstrategien angeboten werden.

Neben den Strategien zur Verbesserung des Zeitmanagements kommt es in Lernprozessen darauf an, „für eine geglückte Speicherung und insbesondere für leichte Abrufbarkeit zu sorgen“ (Klauer & Leutner, 2012).

Das Beherrschen von Lernstrategien hatte laut Metaanalysen eine Effektstärke von 0,69 auf das Lernen der Teilnehmer und damit einen vergleichbaren Effekt wie eine positive Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden (0,72), ein klarer und strukturierter Unterricht (0,75) oder die Vornoten der Lernenden (0,67) (Hattie, 2009).

Ariely, D.: Predictably Irrational. Harpercollins UK 2008.

Bönsch, M.: Nachhaltiges Lernen durch Üben und Wiederholen. Schneider 2010.

Böss-Ostendorf, A.; Senft, H.: Einführung in die Hochschul-Lehre. Ein Didaktik-Coach. UTB 2010.

Cirillo, F.: The Pomodoro Technique. FC Garage 2013.

Dunlosky, J. et al.:
Improving Students’ Learning With Effective Learning Techniques: Promising Directions From Cognitive and Educational Psychology. Psychological Science in the Public Interest, 14(1) 4-58, 2013.

Hattie, J.:
Visible Learning. A Synthesis of Over 800 Meta-Analyses Relating to Achievement. Routledge Chapman & Hall 2009.

Jacobs, K.:
A Comparison of Two Note Taking Methods in a Secondary English Classroom. Proceedings 4th Annual Symposium, Wichita State University, 2008.

Kaufman, J.: The First 20 Hours: How to Learn Anything... Fast. Portfolio Penguin 2013.

Klauer, K. & Leutner, D.: Lehren und Lernen. Beltz 2012.

Pauk, W. & Owens, R: How to Study in College. Cengage Learning, 1962.

Ross, L.:
The intuitive psychologist and his shortcomings: Distortions in the attribution process. In: Berkowitz, L. (Hrsg.): Advances in Experimental Social Psychology. Academic Press 1977.

Waldherr, F. & Walter, C.:
didaktisch und praktisch. Ideen und Methoden für die Hochschullehre. Schäffer-Poeschel 2009.

Winteler, A.: Professionell lehren und lernen. WBG 2004.