Potential

Die Entwicklung von überfachlichen Kompetenzen spielt an vielen Hochschulen von Leuchttürmen abgesehen bis heute eine eher untergeordnete Rolle. Um dem entgegenzuwirken und die Studierenden auch im Bereich überfachlicher Kompetenzen für die Berufswelt fit zu machen, wurde eine Seminarreihe konzipiert, an der die Studierenden freiwillig über ein ganzes Semester verteilt, teilnehmen konnten. Es wurden verschiedenen Themen behandelt, wie bspw. das Vorbereiten auf Vorstellungsgespräche, Konfliktvermeidung im Team oder auch die hohe Kunst des Zeitmanagements und Networkings. Um festzustellen, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen, erhielten 15 Studenten die Möglichkeit an dem renommierten Testverfahren „KODE®“ teilzunehmen.

Ein weiteres Aufgabengebiet innerhalb dieses Teilprojektes war die Gestaltung von sogenannten „Orten des Lernens“. Dies sind Orte auf dem Campusgelände, die ein zusätzliches Platzangebot für Gruppenarbeit darstellen. Die Gestaltung und Umsetzung der Orte wird im Rahmen einer Abschlussarbeit in der Fakultät Angewandte Kunst Schneeberg erarbeitet.