Aktuelles - Archiv

02.10.2014
Zwei Artikel zum aktuellen Projektgeschehen in der aktuellen Campus³-Ausgabe erschienen

Der Artikel stellt die Ergebnisse der Bedarfsanalysestudie sowie die Aktivitäten in Hinblick auf die Unterstützung der Studierenden mit beruflichen Erfahrungen dar. Beispielsweise wurde ein Studienvorbereitungskurs Mathematik und Physik speziell für diese Zielgruppe konzipiert und erprobt. Darüber hinaus beschäftigt sich der Artikel aber auch mit der überarbeiteten Anrechnungsordnung und den neu geschaffenen flexiblen Studienformaten. In einem gesonderten Artikel wurde ein kurzer Rückblick zur Produktklinik mit den Vertreterinnen der Gebärdensprachdolmetscher gegeben. Das Campus³-Magazin finden Sie hier.

30.09.2014
Tagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e. V. (DGWF) in Hamburg

Seit 2012 ist die Westsächsische Hochschule Zwickau Mitglied der DGWF. An der Jahrestagung in Hamburg haben die Projektmitarbeiterinnen der „Offenen Hochschule Zwickau“ auch in diesem Jahr teilgenommen. In 17 Foren zum Thema "Wissenschaftliche Weiterbildung neu denken! – Ansätze und Modelle für eine innovative Gestaltung von Weiterbildung und lebenslangem Lernen an Hochschulen" wurden Impulse und Erfahrungen anderer Hochschulen im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung weitergegeben und diskutiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

17.07.2014
Handreichung Pflege und Gesundheit erschienen

Das Projektteam der Offenen Hochschule Zwickau hat sich an der Erstellung der Handreichung zum Thema Pflege und Gesundheit beteiligt. Die wissenschaftliche Begleitung der Projekte des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ erfolgt durch Experten und Expertinen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Humboldt Universität zu Berlin und der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin. Zu den Zielen der wissenschaftlichen Begleitung zählen die wissenschaftliche Beratung der geförderten Projekte und der nachhaltige Wissenstransfer zwischen und mit den Projekten, beispielsweise durch Handreichungen. Diese verbinden theoretisches Wissen mit Praxisbeispielen aus den Projekten. Die Handreichung finden Sie hier.

27.06.2014
Abschlusskonferenz der BMBF-Initiative Ankom

Am 24./25.06.2014 fand in Berlin die Abschlusskonferenz der BMBF-Initiative „ANKOM – Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung“ statt. Die 20 geförderten Projekte und weitere Initiativen präsentierten ausgewählte Ergebnisse zur Anrechnung beruflicher Qualifikationen auf ein Hochschulstudium. Zudem wurden Fragen der Bildungs- und Hochschulforschung sowie der Bildungspolitik diskutiert. Einigkeit herrschte darüber, dass der Übergang von beruflich Qualifizierten in ein Hochschulstudium und die Ermöglichung eines erfolgreichen Studiums neben der Erwerbs- und Familienarbeit zunehmende Relevanz für die Hochschulen haben werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

26.05.2014
Forschungsforum in Bielefeld

Am 23./24.05.2014 fand das „Forschungsforum wissenschaftliche Weiterbildung“ der AG Forschung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudien (DGWF) an der Universität Bielefeld statt. Da thematische und zeitliche Synergien sinnvoll genutzt werden sollten, fand das Treffen gemeinsam mit Forschern/innen statt, die im Kontext des Bund-Länder-Programms ‚Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen‘ arbeiten. So war auch eine Vertreterin des Projektes „Offene Hochschule Zwickau“ vertreten, um zu sehen, wie sich das Projekt in der Forschungslandschaft der wissenschaftlichen Weiterbildung verortet. Der erste Tag stand im Zeichen einer Kartografierung der wissenschaftlichen Weiterbildung. Am zweiten Tag boten zwei parallel stattfindende Workshops die Möglichkeit, thematische und methodische Fragestellungen einzelner Qualifikationsprojekte vertiefend zu besprechen.

19.05.2014
Erster Studienvorbereitungskurs für beruflich Qualifizierte

Der Kurs richtet sich an alle Studieninteressierten, die nach einer beruflichen Aus- und Weiterbildung ein technisches Studium an der WHZ aufnehmen möchten. Der Kurs findet berufsbegleitend von Juni bis August 2014 statt. Die genauen Termine und weitere Informationen finden Sie hier.

08.04.2014
Lerntechnik- und Kompetenzworkshop in den Osterferien

Das Projektteam hat für die Semesterferien wieder Workshops organisiert. Die Themen „Lerntechniken: Effizient durchs Studium“ und „Meine Kompetenzen und Ressourcen beruflich nutzbar machen“ stehen diesmal im Mittelpunkt. Diese Workshops sind speziell für beruflich qualifizierte Studierende konzipiert. Gern können aber auch andere interessierte Studierende teilnehmen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

30.03.2014
Frühjahrstagung der wissenschaftlichen Begleitung an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die Projekte des Wettbewerbs "Offene Hochschule" trafen sich unter dem Motto „Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Programmentwicklung“ zu ihrer jährlichen Frühjahrstagung der wissenschaftlichen Begleitung in Berlin. In den Workshops konnten sich die Projektmitarbeiterinnen zu den Themen „Begleitung des Übergangs zum Studium“ und „Qualitätssicherung von weiterbildenden Formaten“ austauschen und wertvolle Anregungen für ihre Arbeit erhalten. Den Rahmen des Workshops bildeten zwei Beiträge unter den Fragestellungen „Blended Learning – Patentrezept zur Ansprache neuer Zielgruppen?“ von Prof. Dr. Kerstin Mayrberger (Universität Augsburg) und „Massive Open Online Courses (MOOCs): Chance oder Risiko für die Hochschulweiterbildung?“ von Prof. Dr. Jörn Loviscach (Fachhochschule Bielefeld).

08.01.2014
Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene

Studierende, die vor dem Studienbeginn eine Ausbildung absolviert und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung gesammelt haben, können sich für ein Aufstiegsstipendium bewerben. Vorausgesetzt wird ein Nachweis der besonderen Leistungsfähigkeit in Form einer sehr guten Berufsabschlussprüfung, einer erfolgreichen Teilnahme an einem überregionalen beruflichen Wettbewerb oder einer Empfehlung des Arbeitgebers. Eine Bewerbung ist bis zum Ablauf des zweiten Semesters des Erststudiums möglich. Die erste Bewerbungsrunde 2014 endet am 13.01.2014. Mehr Informationen finden Sie hier.

09.12.2013
Fachtagung "Lernwege gestalten: Studienformate an der Schnittstelle von Theorie und Praxis" in Berlin

Am 05.12. und 06.12.2013 haben sich die Projekte des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung. Offene Hochschulen“ getroffen, um Erfahrungen und Zwischenergebnisse auszutauschen. Das Projektteam hat die Möglichkeit genutzt, um erste Ergebnisse der durchgeführten Kompetenzbilanzierungsworkshops mit beruflich qualifizierten Studierenden zu präsentieren.

13.11.2013
Stipendien-Informationsveranstaltung von arbeiterkind.de

Am 13.11. informierten Mitglieder der Online-Plattform "arbeiterkind.de" auf dem Campus Scheffelberg zum Thema Stipendien. FH-Studierende und beruflich qualifizierte Studierende bewerben sich noch viel zu selten um ein Stipendium, dabei zählen nicht nur gute Noten, sondern auch Engagement und Persönlichkeit. Mehr Informationen finden Sie hier. Für alle, die sich für eine Bewerbung interessieren, wird es am 10.12.13 einen Workshop zur Erstellung der Bewerbungsunterlagen geben. Anmelden können Sie sich per Mail an: franziska.lorz@fh-zwickau.de.

01.11.2013
Artikel zum „Studium ohne Abitur“ im aktuellen Campus3-Magazin

In der 14. Ausgabe des Campus3-Magazins erzählen zwei beruflich qualifizierte Studierende von ihrem individuellen Weg an die Hochschule. Außerdem wird über den aktuellen Stand der Kooperation mit der Handwerkskammer Chemnitz und das Engagement der Hochschule im Rahmen des "Runden Tisches Fachkräftesicherung" im Landkreis Zwickau berichtet. Den Artikel finden Sie hier.

01.10.2013
Jahrestagung der DGWF

Vom 25.-27.09.2013 hat die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. in Rostock stattgefunden. Die Tagung hatte das Thema “Auf dem Weg zur Hochschule des Lebenslangen Lernens – Mehrwert, Aufwand und Erträge“. Das Projekt „Offene Hochschule Zwickau“ war im Forum „Management & Governance“ mit einem Vortrag zum Thema „Aufbau der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der Westsächsischen Hochschule Zwickau – Weiterbildung als Strukturaufgabe“ vertreten.

16.09.2013
Nationale Tagung der Wissenschaftlichen Begleitung

Am 12./13.09.2013 hat die Nationale Tagung der Wissenschaftlichen Begleitung zum Thema "Lifelong Learning in Hochschulen der Zukunft" in Berlin stattgefunden. Dort wurde eine Zwischenbilanz der 26 Projekte der ersten Runde beim Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gezogen. Das Team der „Offenen Hochschule Zwickau“ präsentierte ein Poster zum aktuellen Stand des Projekts.

20.06.2013
Erprobung einer Weiterbildung zur Kompetenzbilanzierung für beruflich Qualifizierte

Die vorlesungsfreie Woche vom 22.-26.07.2013 können Sie für Ihre Weiterbildung nutzen: Am 23.07. und 26. 07. haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu reflektieren und mittels des ProfilPasses zu dokumentieren. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

17.05.2013
Interviewauswertung versandt

In den vergangenen Wochen konnte die Auswertung der geführten Expertengespräche an die externen Interviewpartner versandt werden. Auch an dieser Stelle sei noch einmal allen teilnehmenden Organisationen für Ihre Unterstützung gedankt! Die Auswertung finden Sie hier.

20.04.2013
Anrechnungskompass geht an den Start

Mit dem Anrechnungskompass der Hochschulrektorenkonferenz können erstmals bundesweit Studienangebote recherchiert werden, in denen die Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen auf den Studienverlauf möglich ist. Die WHZ bietet für die meisten Studiengänge individuelle Anrechnungsverfahren an. Zur Homepage.

25.03.2013
Erprobung von Weiterbildungen zu Lerntechniken und Prüfungsvorbereitung für beruflich Qualifizierte

Am Dienstag, den 02.04. und Freitag, den 05.04. können Sie die vorlesungsfreie Zeit nutzen, um ihre bisherigen Lernerfahrungen zu reflektieren und neue Lerntechniken auszuprobieren. Ziel des Workshops soll es sein, die nächste Prüfungsphase effektiv zu planen. Mehr Informationen finden Sie hier.

28.01.2013
Neue Beratungsplattform für Studierende ohne Abitur

Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat eine Homepage zum Thema Studium ohne Abitur eingerichtet. Auf dem Online-Portal www.studieren-ohne-abitur.de können Studieninteressierte nach passenden Studienangeboten suchen und erhalten außerdem Informationen zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Zur Homepage.

14.12.2012
Tagung der wissenschaftlichen Begleitung in Berlin

Am 06.12.und 07.12.2012 haben sich die Projekte der ersten Runde des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung. Offene Hochschule“ getroffen, um Erfahrungen und Zwischenergebnisse auszutauschen. Die Tagung stand unter dem Thema „Zielgruppen lebenslangen Lernens an Hochschulen“ und deren Besonderheiten für die Gestaltung von berufsbegleitenden Studiengängen und Weiterbildungsangeboten. Das Projektposter der Tagung finden Sie hier.

08.11.2012
Workshops für beruflich qualifizierte Studierende

Um Studierende, insbesondere jene mit beruflichen Vorerfahrungen, zu unterstützen, hat das Projektteam drei Workshops durchgeführt. Die Themen waren „Kompetenzbilanzierung mit dem ProfilPASS“, „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“ und im Rahmen des Studium Generale „Zeit- und Selbstorganisation“. Insgesamt haben 40 Studierende an diesen Veranstaltungen teilgenommen.

08.10.2012
Erste Projektergebnisse im Hochschulmagazin Campus3 vorgestellt

Im aktuellen Heft von „Campus3. Magazin der Westsächsischen Hochschule Zwickau“ wurde ein Beitrag zum Projekt „Offene Hochschule Zwickau“ veröffentlicht. Darin werden das Projekt und erste Ergebnisse vorgestellt. Den Beitrag (Seite 16-17) finden Sie hier.

30.09.2012
Projektteam bietet „ProfilPASS-Workshop“ zur Kompetenzbilanzierung für beruflich Qualifizierte an

Am 29.10.2012 und 01./02.11.2012 können berufserfahrene Studienanfängerinnen und Studienanfänger die vorlesungsfreie Zeit nutzen, ihre im Beruf erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten und deren Nutzbarmachung im Studium zu reflektieren und zu dokumentieren. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

18.09.2012
DGWF tagt zum Thema „Wächst zusammen, was zusammen gehört?“

In München trafen sich vom 12.- 14.09.2012 Vertreterinnen und Vertreter der Weiterbildung an Hochschulen, um die Themen Wissenschaftliche Weiterbildung, berufsbegleitendes Studium und lebenslanges Lernen im Kontext des „Zusammenwachsens“ zu diskutieren. Auch das Projektteam der „Offenen Hochschule Zwickau“ nahm an der Veranstaltung teil und hatte so die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

03.09.2012
Projektteam bietet „Workshop zum Wissenschaftlichen Arbeiten“ für beruflich Qualifizierte an

In der vorlesungsfreien Woche, am 30.10.2012, können Studienanfängerinnen und Studienanfänger, die vor dem Studium bereits beruflich tätig waren, in einem Workshop die Erarbeitung und Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten trainieren.Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

13.08.2012
Interviewphase erfolgreich abgeschlossen

Seit Mai 2012 hat das Projektteam insgesamt 47 Interviews mit Experten und Expertinnen innerhalb und außerhalb der WHZ sowie Studierenden geführt. In den nächsten Wochen werden die gewonnenen Daten ausgewertet und die finale Fassung der Bedarfsanalyse-Studie erstellt.

01.08.2012
Projekt „Offene Hochschule Zwickau“ stellt sich im Wirtschaftsbrief vor

Im aktuellen Wirtschaftsbrief der Stadt Zwickau wurde ein Kurzbeitrag zum Projekt Offene Hochschule veröffentlicht, um die Unternehmen und beruflich Qualifizierten in der Region über die Beratungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Den Wirtschaftsbrief mit diesem Beitrag (auf Seite 3) können sie hier downloaden.

01.07.2012
WHZ ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) e.V. geworden

Perspektivisch soll an der WHZ eine Einrichtung für Weiterbildung entstehen. Um dabei vom Wissens- und Erfahrungsaustausch mit anderen Hochschulen zu profitieren, ist die WHZ Mitglied der DGWF e.V. geworden. Eine erste Möglichkeit zum Austausch bot die Frühjahrstagung der Einrichtungen für Weiterbildung an Hochschulen, die am 28./29.06.2012 in Frankfurt/ Main stattfand. Thematischer Schwerpunkt der Tagung waren Möglichkeiten der Finanzierung von Weiterbildung an Hochschulen. Mehr Informationen.

28.06.2012
Vorstellung erster Ergebnisse der Bedarfsanalyse-Studie in der Senatskommission Lehre und Studium

In der Senatskommission am 27.06.2012 haben die Projektmitarbeiterinnen Thesen und Ergebnisse der ersten Interviews der Bedarfsanalyse vorgestellt und mit den Studiendekanen sowie Studiendekaninnen diskutiert. Die Auswertung der Interviews wird in den nächsten Wochen fortgesetzt.

12.06.2012
Hochschulverband Distance Learning (HDL) tagt zum Thema „Medienlust und Medienfrust“

Am 08.07.2012 fand die 7.HDL-Fachtagung in Brandenburg an der Havel statt. Hochschulvertreter und –vertreterinnen diskutierten Fragen zur Medienkompetenz und Mediennutzung in (Fern-)Studiengängen. Auch die WHZ – als Mitglied des HDL – nahm an der Tagung teil und erhielt wertvolle Anregungen für die Flexibilisierung von Studienmodellen durch Blended-Learning-Konzepte. Mehr Informationen.

16.04.2012
Bedarfsanalyse gestartet

Die nächsten Monate wird das Projektteam Experten und Expertinnen innerhalb und außerhalb der WHZ zu den Themen des Projektes – Studienzugang, Anrechnung, Studienmodelle und Weiterbildung – befragen. Diese Informationen sowie bereits vorhandene Daten der Hochschule und der Region werden anschließend ausgewertet.

22.03.2012
Wissenschaftliche Begleitung der Bundesinitiative „Offenen Hochschule“ gestartet

Der Auftakt der wissenschaftlichen Begleitung fand am 15./16.03.2012 in Berlin statt. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der wissenschaftlichen Begleitung.

Zurück zu den aktuellen Mitteilungen.