Die erste Förderphase

Innerhalb der ersten Förderphase (01/2012 – 03/2015) wurden die Themen Studienzugang für beruflich Qualifizierte, die Flexibilisierung grundständiger Studienangebote sowie die Konzeption und Erprobung von weiterbildenden Angeboten bearbeitet.

Projektziele:

  • Die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu verbessern, d. h. langfristig den Anteil von Studierenden ohne formale Hochschulzugangsberechtigung an der WHZ zu erhöhen,
  • das Profil der Hochschule in den Bereichen Weiterbildung und berufsbegleitendes Studium zu stärken,
  • den Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis zu beschleunigen und somit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräfteangebots in der Region zu leisten.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.