Forschungsbericht 2007


Forschungsberichte

2014 (pdf) | 2013 (pdf) | 2012 (pdf) | 2011 (pdf) | 2010 (pdf) | 2009 (pdf) | 2008 (pdf) | 2007 | 20062004 | 20032002200120001999 | 199819971996


Beitrag der FG Informatik zum Forschungsbericht der WHZ 2007

Einen Schwerpunkt der Forschungstätigkeit der Fachgruppe Informatik bilden Untersuchungen zur praktischen Anwendung der objektorientierten Modellierung mit der UML bei der Entwicklung komplexer Systeme. Dabei wird speziell an der Anwendung des MDSDKonzepts bei der Entwicklung von Softwareprodukten aus unterschiedlichsten Bereichen gearbeitet. Die Palette umfasst gegenwärtig eingebettete Realzeitsysteme, Internetanwendungen, E-Learning-Plattformen, Telekommunikationsanwendungen und Mobile Systeme. MDSD steht für Model Driven Software Development und beschreibt ein Verfahren der Softwareentwicklung, bei dem formale Modelle einer Anwendung automatisiert auf eine anwendungsfeldspezifische Softwarearchitektur abgebildet werden. Dadurch lassen sich hohe Rationalisierungseffekte bei der Softwareproduktion sowie eine hohe Code- Qualität erzielen. Von besonderem Interesse bei den Forschungsprojekten ist es, Synergieeffekte auch zwischen unterschiedlichen Anwendungsdomänen zu eröffnen. Zwei längerfristige Projekte zu diesem Schwerpunkt werden extern durch das BMBF und einen großen Elektronikkonzern finanziert. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Planung und Untersuchung von Informationssystemen im Gesundheitswesen. Eine besondere Rolle spielt dabei die 3LGM²-basierte System-Modellierung. Hierzu wurden verschiedene Projekte mit externen Partnern durchgeführt. Arbeiten zur Problematik des Informationsmanagements mit Extranets wurden wie in den vergangenen Jahren fortgesetzt. Dabei geht es um Gestaltung, Aufbau und Betrieb von Extranets als wesentlicher Bestandteil des Wissens- und Informationsmanagements in Unternehmen und Einrichtungen. Beratungs- und Schulungsleistungen zu allen Forschungsschwerpunkten werden über das FTZ angeboten.

Projektübersicht

Beier, G., Prof. Dr., Grimm, F.
„Weiterentwicklung eines Verfahrens zur modellgetriebenen Entwicklung von Software-Systemfamilien für Steuergeräte in der Automobilindustrie“ großer deutscher Elektronikkonzern Laufzeit: 09/2005 bis 08/2008

Beier, G., Prof. Dr., Haubold, T.

„Untersuchungen zum Einsatz von MDSD zur Entwicklung AJAX-basierter Informationssysteme“; Oktober 2006, MD Consulting GmbH, Erfurt Laufzeit: 03/2006 bis 10/2006

Beier, G., Prof. Dr., Golubski, W., Prof. Dr, Haubold, T., Arnold, O., Beine, G.
„Weiterentwicklung und Etablierung der MDSDVorgehensweise in realen Projekten mittelständischer Unternehmen“ Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Laufzeit: 01.09.2006 bis 31.08.2009

Häber, A., Prof. Dr.
„Dimensionsmodellierung in einem Data Warehouse System am Beispiel der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie Universitätsklinikum Leipzig“ Laufzeit: bis voraussichtlich 08/2007

Häber, A., Prof. Dr., Winter, A., Prof. Dr.

„3LGM²-basiertes Referenzmodell für die digitale Archivierung von Patientendaten“ Universität Leipzig, Institut für Med. Informatik, Statistik und Epidemiologie Laufzeit: 02/2006 bis 12/2006

Häber, A., Prof. Dr., Werner, D., Jeck, A.

„Ein Einführungsmodell für die elektronische Gesundheitskarte im Krankenhaus“ SLK-Kliniken Heilbronn 04/2006 bis 10/2006

Häber, A., Prof. Dr., Seidel, J.
„Analyse und Bewertung des digitalen Diktats und der Spracherkennung im Heinrich-Braun-Krankenhaus Zwickau“ Laufzeit: 09/2006 bis 02/2007

Veröffentlichungen, Fachberichte

Golubski, W.
Middleware for Distributed Applications in Decentralized Wireless Networks Proceedings of IADIS Virtual Multi Conference on Computer Science and Information Systems 2006 (MCCSIS 2006)

Golubski, W.

Middleware for Distributed Applications in Decentralized Wireless Networks IADIS International Journal on Computer Science and Information Systems, Vol. 1 Number 2 (October 2006), p.144-156.

Werner, D., Häber, Anke, , Jeck, A., Runge, H.
Entwicklung eines Einführungsmodells für die elektronische Gesundheitskarte im Krankenhaus Klinische Forschung Vernetzen (2006), 280-1

Häber, Anke, Kuchinke, W., Semler, S. C.

Elektronische Archivierung von Daten der Patientenversorgung und klinischen Studien – Ist XML/CDISC die Lösung? Klinische Forschung Vernetzen (2006), 242-3

Häber, Anke, Ammenwerth, E., Haux, R.
Ein Vorgehensmodell für das IT-Projektmanagement im Rahmen des Informationsmanagements im Gesundheitswesen Klinische Forschung Vernetzen (2006), 280-1

Grimm, F., Beier, G.
Approaches to testing UML-based state machines, in Stolzenburg, F. (Ed.), 7. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz mitteldeutscher Fachhochschulen, Hochschule Harz, Wernigerode, 2006

Grimm, F., Beier, G.

Safety-inherent concepts for model-driven software family engineering in the automotive controller software domain, in Plödereder, E., Keller, H.B., Dencker, P., Tonndorf, M. (ed.), Automotive – Safety & Security 2006 – Sicherheit und Zuverlässigkeit für automobile Informationstechnik, Stuttgart, 2006

Vorträge

Häber, Anke, Kuchinke, W., Semler, S. C.
Elektronische Archivierung von Daten der Patientenversorgung und klinischen Studien – Ist XML/CDISC die Lösung? 51. GMDS-Jahrestagung, Leipzig, 13.09.2006

Häber, Anke
Ein Vorgehensmodell für das IT-Projektmanagement Workshop der Arbeitsgruppe Methoden und Werkzeuge für das Management von Krankenhausinformationssystemen, Leipzig, 19.01.2006

Häber, Anke, Semler, S. C., Kuchinke, W.
XML-Archivierung in der medizinischen Forschung – Ergebnisse des Industrie-Workshops „Perspektiven der XML-Archivierung“ Rheiner Archivtage, 08.12.2006

Häber, Anke, Semler, S. C., Kuchinke, W.

Ausbildung in „Informationssysteme des Gesundheitswesens am Beispiel von IS-H/i.s.h.med“ Workshop ehealth, München, 19.12.2006

Grimm, F.
Approaches to testing UML-based state machines, 7. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz mitteldeutscher Fachhochschulen, Hochschule Harz, Wernigerode, 2006

Grimm, F.
Safety-inherent concepts for model-driven software family engineering Automotive – Safety & Security 2006 – Sicherheit und Zuverlässigkeit für automobile Informationstechnik, Stuttgart, 2006

Golubski, W.

IASTED International Conference on Software Engineering (SE 2006), Innsbruck, Austria, Mitglied im Internationalen Programmkommitee

Golubski, W.
IASTED International Conference on Software Engineering and Application (SEA 2006), Dallas, Texas, USA, Mitglied im Internationalen Programmkommitee

Golubski, W.
IADIS Virtual Multi Conference on Computer Science and Information Systems 2006

Berufungen, Mitarbeit in Gremien

Häber, A.; Prof. Dr. sc. hum.
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (gmds)-br> Mitglied der Gesellschaft für Informatik (GI) e.V.
Mitglied des Berufsverbandes Medizinischer Informatiker (BVMI)
Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Archivierung von Krankenunterlagen der gmds
Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Methoden und Werkzeuge für das Management von Informationssystemen der gmds und der gi
Mitarbeit in der Initiative „Girls go Informatik“ der GI

Seidel, H.; Prof. Dr.-Ing. habil.
Vertrauensdozent der Gesellschaft für Informatik