Prof. Fröhlich

Fachgruppe Physikalische Technik

Prof. Dr. rer. nat. Maik Fröhlich

Jahrgang 1979

 
Wissenschaftlicher Werdegang:
 
  • Seit 03/2019 – Professor für Plasmatechnik / Experimentalphysik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
  • 11/2013 – 02/2019 – Abteilungsleiter Plasmaoberflächentechnik am Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V., Greifswald
  • 09/2010 – 10/2013 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 12/2008 – Abschluss der Promotion zum Dr. rer. nat.
  • 07/2004 – 08/2010 – Doktorand und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Werkstoff-Forschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  • 09/1999 – 06/2004 – Studium der Physik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
 
Lehrgebiete: 
 
  • Experimentalphysik: Mechanik / Wärmelehre / Struktur der Materie
  • Physikalische Verfahrenstechnik / Plasmatechnik
 
Forschungsgebiete: 
 
  • Plasmabasierte Atmosphären- und Niederdruckprozesse zur Modifizierung und Funktionalisierung von Oberflächen im Life Science- und High-Tech-Bereich
  • Diagnostik physikalischer Plasmen
 
Kontakt:

Prof. Dr. Maik Fröhlich
Westsächsische Hochschule Zwickau
Fakultät Physikalische Technik/Informatik

Leupold-Institut für Angewandte Naturwissenschaften

PF 201037
08012 Zwickau

Peter-Breuer-Straße 8, Raum PBS 403
+49 375 536 1508
+49 375 536 1503
Maik.Froehlich[at]fh-zwickau.de