Ines Schütte

Lehrkraft für besondere Aufgaben mit dem Schwerpunkt Deutsche Gebärdensprache

Portrait
1991-2003 Fachdozentin an der Landesdolmetscherzentrale für Gehörlose Zwickau
1996-1997 Ausbildung als gehörlose Dozentin / Gebärdensprachlehrerin an der Universität Hamburg
2000-2003 Leihauftrag von der Landesdolmetscherzentrale für Gehörlose Zwickau
2003-2015 Lehrkraft an der Fakultät Gesundheits- und Pfelgewissenschaften - Studiengang: Gebärdensprachdolmetschen
2005-2008 Ausbildung als staatlich anerkannte Dozentin für Gebärdensprache im Gehörloseninstitut Bayern (GIB) Nürnberg
2008 Abschluss als staatlich anerkannte Dozentin für Gebärdensprachen im Gehörloseninstitut Bayern (GIB) Nürnberg
seit 2015 Lehrkraft an der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation

Fachgebiete:

  • Deutsche Gebärdensprache

Tätigkeitsfelder:

  • Unterrichten der grundlegenden und umfassenden Fachkenntnisse der Deutschen Gebärdensprach
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten zur Gebärdensprache und Gehörlosenkultur
  • Akademischer Austausch mit Universitäten, Hochschulen und anderen Ausbildungsstätten für Gebärdensprachdolmetschern und Gebärdensprachdozenten