Private Seite

Vorträge

12/2016 „Questions d’adaptation culturelle au niveau des stratégies de communication des entreprises. L’exemple de la présence en ligne de banques et d’assurances en France et en Allemagne“, Vortrag auf der Tagung „Traduire, écrire, réécrire dans un monde en mutation“ am ESIT Paris (1./2.12.2016)
11/2016 „Das Kommentieren von Unternehmensaktivitäten – am Beispiel von Kundenbeschwerden auf der Facebookseite von Vodafone“, Vortrag auf der Tagung „Die kommentative Funktion - La fonction commentative“, Université de Lille 3 (04./05.11.2016)
10/2016 „Überlegungen zur Phraseodidaktik“, Vortrag auf der 5. Tagung des bulgarischen Germanistenverbands, Kliment Ohridski-Universität Sofia (27.-29.10.2016)
10/2016 « Sarkozy sort aussi son livre torche-cul présidentiel ! » Entwürfe alternativer, digitaler Öffentlichkeiten im Kontext des französischen Präsidentschaftswahlkampfs 2017“, Vortrag auf der Tagung „Wahlkampf ist Wortkampf. Präsidentschaftswahlkampagnen aus sprachwissenschaftlicher Sicht, Universität Kassel (11./12. Oktober 2016)
09/2016 „Tu nous a quitté pour rejoindre un nouveau paradis“: Strategien des Sharing auf virtuellen Friedhöfen im französischsprachigen Internet“, Vortrag auf dem 10. Kongress des Frankoromanistenverbands, Sektion „Sprache und digitale Medien“, Universität des Saarlandes, Saarbrücken (29.09.-01.10.2016)
09/2016 „Online-Kundenbeschwerden im interlingualen Vergleich – am Beispiel des Facebookauftritts der Mobilfunkanbieter Vodafone (Deutschland) und SFR (Frankreich)“, Vortrag auf der VIII. Internationalen Arbeitstagung „Romanisch-deutscher und innerromanischer Sprachvergleich“, Universität Innsbruck (28.08.-01.09.2016)
08/2016 „Dicke Arme machen oder mit offenen Karten spielen. Kundenbeschwerden auf Facebook: Kollokationen und Phraseolexeme als Intensivierungsstrategie“, Vortrag auf der EUROPHRAS-Tagung „Wortverbindungen im Sprachsystem und in der Sprachverwendung: theoretisch, methodisch, integrativ“, Universität Trier (01.-03.08.2016)
07/2016 „« Sie sollten die Meinungen einiger überfressener Gelangweilter nicht überbewerten » : La construction identitaire dans les forums de discussion allemands du domaine de la gastronomie“, Vortrag auf der Tagung „Interactions multimodales par écran (IMPEC)“, ENS Lyon (06.-08.07.2016)
05/2016 „Die didaktische Konzeption deutschsprachiger Italienischlehrwerke von 1930 bis zur Gegenwart“, Vortrag auf dem XXXI. Romanistischen Kolloquium („Geschichte des Fremdsprachenstudiums in der Romania“ an der Universität Mannheim (26.-28.06.2016)
05/2016 „Rost in peace“, „Bus auf weiteres“, „Van schon, den schon“ – die kreative Abwandlung von Phraseologismen in Artikelüberschriften der Special Interest-Zeitschrift Auto, Motor, Sport“, Vortrag auf der Tagung „Phraseologie als Schnittstelle von Lexik, Grammatik, Pragmatik und Kultur“, Jagiellonen-Universität Krakau (09.-11.05.2016)
02/2016 „Nationale Stereotype und kulturelle Adaptation in der Automobilwerbung. Ein cross-medialer Vergleich des Deutschen, Französischen, Spanischen und Italienischen“, Vortrag im Rahmen des Workshops „Zur Produktion und Rezeption von Werbebotschaften aus romanistischer Perspektive“, Universität Potsdam (25.-27.02.2016)
12/2015 „La négociation du statut d’expert dans les forums de discussion allemands du domaine de la gastronomie - un phénomène linguistique et discursif“, Vortrag auf der Tagung „La gastronomie à l’ère numérique“, Universität Nancy (3./4.12.2015)
10/2015 „Französische Wirtschaftsfachsprache an der Hochschule – Vorstellen einer Unterrichtsreihe aus dem Bereich Marketing“, Vortrag auf der 3. Saarbrücker Fremdsprachentagung: „Fremdsprachenvermittlung zwischen Anspruch und Wirklichkeit“, HTW des Saarlandes (29.-31.10.2015)
10/2015 „Gesundheitsprävention im Spannungsfeld von Aufklärung und Unterhaltung. Am Beispiel französischer Online-Plattformen zur Krebsvorsorge“, Vortrag auf der Tagung „Wissensformate in den Medien – Interdisziplinäre Zugänge“ an der Universität Hildesheim (15.-17.10.2015)
09/2015 „Sprache im virtuellen Raum. Das kommunikative Aushandeln des Expertenstatus in französischen Online-Foren der Medizin“, Vortrag auf der Tagung „Räume und Medien in der Romania“, Universität Leipzig (27.-30.09.2015)
09/2015 „Kundenbeschwerden und kommunikative Macht auf Facebook – am Beispiel des Mobilfunkanbieters Vodafone“, Vortrag auf der 3. Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Viadrina-Universität Frankfurt/Oder (23.-25.09.2015)
09/2015 „Kommunikatives Aushandeln des Expertenstatus in medizinischen Online-Hilfsforen – am Beispiel des Französischen“, Vortrag auf der 6. Internationalen Tagung zur Medienlinguistik („Medienlinguistik und Interdisziplinäre Forschung“) an der Universität Rzeszów (17.-19.09.2015)
09/2015 „Personal branding and negotiating the expert status in French online medical groups“, Vortrag auf der 6th International „Language in the media“ Conference, Universität Hamburg (07.-09.09.2015)
07/2015 „Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld von Fachsprachlichkeit und Ökonomisierung. Am Beispiel von Webseiten französischer Kinderwunschkliniken“, Vortrag auf dem XXXIV. Deutschen Romanistentag („Romanistik und Ökonomie: Struktur, Kultur. Literatur“), Universität Mannheim (26.-29.07.2015)
03/2015 „Funktionen der Abschwächung und Intensivierung in Sozialen Medien. Identity Management in spanischsprachigen Online-Diskussionsforen aus dem Bereich der Medizin“, Vortrag auf dem 20. Deutschen Hispanistentag, Universität Heidelberg (18.-21.03.2015)
09/2014 „Das Herausbilden pragmatisch-kommunikativer Handlungskompetenz in der Französischlehrerausbildung mittels Sozialer Medien. Am Beispiel von bewertenden Sprachhandlungen“, Vortrag auf dem 9. Frankoromanistenkongress, Universität Münster
09/2014 „Pour ou contre la césarienne: Konsens und Dissens in französischen Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt“, Vortrag auf dem 9. Frankoromanistenkongress, Universität Münster
02/2014 „Sprachnormen, Community Building und Identity Management in der deutschen und französischen Kommunikation in Sozialen Medien. Ein Vergleich von Formen und Funktionen von Komplimenten in Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt“, Vortrag auf der Jahrestagung der Vereinigung Angewandte Linguistik Schweiz (VALS-ASLA) 2014, Università della Svizzera Italiana, Lugano
01/2014 „Formen und Funktionen von Komplimenten in der deutschen und französischen Forenkommunikation. Ein Vergleich der Kommentare in Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt“, Vortrag auf der 5. Internationalen Tagung zur Kontrastiven Medienlinguistik („Medienlinguistik 3.0: Formen und Wirkung von Textsorten im Zeitalter des Social Web“) an der Universität Mannheim
11/2013 „Sprache und virtuelle Mobilität. Personal branding und kommunikatives Aushandeln des Expertenstatus in medizinischen Online-Hilfsforen des Französischen“, Vortrag auf der 40. Österreichischen Linguistiktagung (Workshop „Sprache und Mobilität“) an der Universität Salzburg
11/2013 „Überlegungen zur Didaktisierung kultureller Unterschiede in der Unternehmenskommunikation. Eine kontrastive Analyse deutscher und französischer Hotelwebseiten“, Vortrag auf der 2. Saarbrücker Fremdsprachentagung an der HTW des Saarlandes
09/2013 „Funktionale und formale Aspekte der Hypertextkommunikation. Eine Fallstudie zu den Homepages deutscher Banken“, Vortrag auf Einladung im Rahmen der Konferenz „Sprache und Bild im massenmedialen Text. Funktionen und Perspektiven im europäischen Kommunikationsraum“ an der Universität Breslau
05/2013 „Linguistic Strategies for the Realization of Face Work in Italian Tweets“, Vortrag auf der Konferenz „Face Work and Social Media“ an der Universität Hildesheim
03/2013 „Die mediale Selbstdarstellung deutscher und spanischer Hochschulen. Ein Vergleich struktureller, thematischer und sprachlicher Aspekte der Internetauftritte“, Vortrag auf dem 19. Deutschen Hispanistentag an der Universität Münster
11/2012 „Différences culturelles dans la communication par sms. Une analyse empirique des formules de salutation“, Vortrag auf dem trinationalen Kolloquium „Herausforderungen der Interkulturellen Kommunikation“ an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
10/2012 „Erzählungen über Schmerzen und Emotionen: Italienische Geburtsberichte im Internet“, Vortrag auf der 39. Österreichischen Linguistiktagung (Workshop „Sprache und Gesundheit“) an der Universität Innsbruck
10/2012 „Unterschiede in der Makrostruktur der Print- und der elektronischen Version eines zweisprachigen Wörterbuchs (Italienisch-Deutsch). Mit einer Diskussion der Mikrostruktur ausgewählter Einträge“, Vortrag auf dem 7. Kolloquium zur Lexikographie und Wörterbuchforschung „Print- und E-Wörterbücher im Vergleich: Konvergenzen, Divergenzen, Probleme, Perspektiven“ an der Kliment Ohridski-Universität Sofia
10/2012 „Strategien des face work in italienischen Tweets“, Vortrag im Rahmen der Reihe „Bibliothek im Dialog“ an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
09/2012 „Le plurilinguisme dans les sms italiens“, Vortrag auf der 46th SLI International Conference an der Universität Siena
09/2012 „Le plurilinguisme et l’alternance codique dans les sms français“, Vortrag auf dem 8. Frankoromanistenkongress an der Universität Leipzig
09/2012 „Kontrastive Pragmatik deutscher, französischer, italienischer und spanischer SMS: Anredeverhalten, Begrüßung und Verabschiedung“, Vortrag auf der VII. Internationalen Arbeitstagung „Romanisch-deutscher und innerromanischer Sprachvergleich“ an der Universität Innsbruck
08/2012 „Stratégies de face-work dans les sms français. Comment les locuteurs évitent-ils les malentendus et le dissensus?“, Vortrag auf der Tagung „Dialogischer Sprachgebrauch 3 : Misskommunikation und verbale Gewalt“ an der Universität Helsinki
07/2012 „A Corpus Linguistic Approach to New Media Discourse: Discourse Markers in Spanish SMS“, Vortrag auf der CADAAD (Critical Approaches to Discourse Analysis) an der Universität Braga
06/2012 „Aspetti pragmatici degli sms italiani. Frequenza e funzioni dei segnali discorsivi“, Vortrag auf dem XII. Congresso SILFI (Società Internazionale di Linguistica e Filologia Italiana) an der Universität Helsinki
06/2012 „Die deutsche und französische Automobilwerbung im Zeitalter der Globalisierung – Standardisierung oder Kulturgeprägtheit? Eine sprachwissenschaftliche Analyse“, Vortrag im Rahmen der Festwoche zum 20jährigen Bestehen der sächsischen Hochschulen, Westsächsische Hochschule Zwickau
06/2012 „Introduction à la communication interculturelle“, Vortrag auf dem Seminar „La communication interculturelle“ an der EHESS/MSH Paris
05/2012 „A Contrastive Analysis of French and German Hotel Presentations on the Internet. Cultural, Compositional and Linguistic Aspects“, Vortrag auf der 11th European ABC Convention an der Universität Nimwegen
05/2012 „Deutsche SMS zwischen Sprachökonomie und Kreativität“, Vortrag im Rahmen der Reihe „Bibliothek im Dialog“ an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
05/2012 „SMS – Eine Kommunikationsform im Spannungsfeld zwischen Kürze und Kreativität“, Vortrag auf Einladung der Gesellschaft für Deutsche Sprache, Kliment Ohridski-Universität Sofia
04/2012 „Entwürfe nationaler Identität im deutsch-französischen Vergleich. Das Beispiel der Integrationsdebatte“, Vortrag auf Einladung der Fachhochschule Köln
03/2012 „Französische und italienische SMS zwischen Norm und Innovation“, Vortrag auf der Tagung „Sprachen und Normen im Wandel“ an der Universität Münster
02/2012 „La publicité internationale entre standardisation et influence culturelle. Une analyse comparée des messages publicitaires dans la presse française et allemande“, Vortrag auf Einladung der EHESS/ MSH Paris
12/2011 Antrittsvorlesung zur SMS-Kommunikation an der Fakultät Sprachen der Westsächsischen Hochschule Zwickau
11/2011 „Die Erweiterung der interkulturellen Kompetenz im Unterricht Wirtschaftskommunikation Französisch anhand von Werbeanzeigen“, Vortrag auf der 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung
09/2011 „Italienische Geburtsberichte im Internet. Die sprachliche Darstellung von Emotionen“, Vortrag auf dem XXXII. Romanistentag an der Universität Berlin
09/2011 „Mehrsprachigkeit und Code Switching in französischen SMS. Eine empirische Analyse“, Vortrag auf der Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik an der Universität Bayreuth
07/2011 „Emotionalität in italienischen und deutschen SMS. Eine korpusbasierte Analyse“, Vortrag auf der Konferenz „Von der digitalen zur interkulturellen Revolution (DIR2011)“ an der Universität Passau
05/2011 „Französische SMS zwischen Reduktion und Kreativität. Eine empirische Untersuchung“, Vortrag an der Wirtschaftsuniversität Wien
05/2011 „Le rôle de la métacommunication dans les textos français et allemands. Une analyse empirique et comparée“, Vortrag auf der 79. ACFAS-Tagung an der Université de Sherbrooke, Kanada
03/2011 „Die deutsche und spanische Automobilwerbung im interkulturellen Vergleich: Das Spannungsfeld von Standardisierung und Kulturgeprägtheit“, Vortrag auf dem 18. Deutschen Hispanistentag an der Universität Passau
03/2011 Berufsberatung für Studierende des Studiengangs „Français Langue Étrangère (FLE)“ (Französisch als Fremdsprache) an der Universität Paris V (Paris Descartes)
03/2011 „Le(s) discours universitaire(s) dans le contexte de la globalisation des sciences“, Vortrag auf dem Seminar „La médiation interculturelle – une approche pluridisciplinaire“ an der EHESS/MSH Paris
03/2011 „Aspects interculturels du marketing et de la communication en entreprise“, Vortrag auf dem Seminar „La médiation interculturelle – une approche pluridisciplinaire“ an der EHESS/MSH Paris
03/2011 „Introduction à la médiation interculturelle. Approches théoriques“, Vortrag auf dem Seminar „La médiation interculturelle – une approche pluridisciplinaire“ an der EHESS/MSH Paris
01/2011 Informationsvortrag über die Studienmöglichkeiten an der WU Wien an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der State Islam University Jakarta
12/2010 „La publicité internationale entre standardisation et influence culturelle. Une analyse comparée des messages publicitaires dans la presse française et allemande“, Vortrag auf Einladung der EHESS/ MSH Paris
11/2010 „Die deutsche, französische und spanische Automobilwerbung aus translationswissenschaftlicher Perspektive“, Vortrag auf Einladung des Instituts für Translationswissenschaften an der Universität Innsbruck
11/2010 „SMS – eine Kommunikationsform im Spannungsfeld zwischen Reduktion und Kreativität. Eine korpusbasierte Untersuchung zum Deutschen“, Vortrag auf Einladung der Gesellschaft für deutsche Sprache, Zweigstelle Saarbrücken, Lehrstuhl Germanistik/ DaF an der Universität des Saarlandes
11/2010 „Standardisierung oder Adaptation? Marketingkommunikation in Deutschland und Frankreich aus interkultureller Perspektive“, Vortrag auf Einladung des Instituts für Romanische Sprachen und Kulturen der Universität Duisburg-Essen
10/2010 „Strategien der Verkürzung in der französischen sms-Kommunikation“, Vortrag auf dem 7. Frankoromanistentag an der Universität Duisburg-Essen
09/2010 „Globalisierung oder Kulturspezifik im massenmedialen Raum? Die Gestaltung deutscher und französischer PR-Kampagnen im Bereich der Automobilindustrie im Vergleich, dargestellt am Beispiel des Internetauftritts von Renault“, Vortrag auf der 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik an der Universität Leipzig
09/2010 „Werbekommunikation im innerromanischen und romanisch-deutschen Sprachvergleich. Dargestellt am Beispiel der deutschen, französischen und spanischen Automobilwerbung“, Vortrag auf dem IX. Internationalen Kongress der Europäischen Gesellschaft für Fachsprachen an der Universität Hamburg
09/2010 „Le compte rendu critique en linguistique. Une analyse comparée du français et de l‘allemand“, Vortrag auf der Tagung „Littéracies universitaires: savoirs, écrits, disciplines“ an der Universität Lille III
08/2010 „Textuelle und sprachliche Merkmale von deutschen sms-Kurznachrichten. Eine Kommunikationsform zwischen Expressivität und sprachlicher Reduktion“, Vortrag auf dem XII. Kongress der IVG „Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit“ an der Universität Warschau
07/2010 „Text structure and linguistic strategies in critical reviews in the field of linguistics. Empirical observations and didactic implications”, Vortrag im Rahmen der 18th Conference of Pragmatics and Language Learning an der Universität Kobe
05/2010 „Die Transkulturalität massenmedialer Kommunikaton. Deutsche und französische Automobilwerbung zwischen Standardisierung, Adaptation und Übersetzung“, Vortrag auf der Tagung „La traduction/la transmissibilité et la communication transculturelle dans les sciences sociales“ an der EHESS/MSH Paris
05/2010 „A cross-cultural pragmatic analysis of French and German magazine advertising“, Vortrag auf der Tagung „Intercultural Pragmatics“ an der Universität Lodz
03/2010 „Die sprachliche Realisierung wertender Sprachhandlungen in deutschen und französischen Musikkritiken in Online-Medien“, Vortrag auf der Tagung „Kontrastive Medienlinguistik“ an der Universität Salzburg
01/2010 „Interkulturelle Unterschiede in deutschen und französischen Wissenschaftstextsorten“, Vortrag im Rahmen des Doktorandenseminars des CIERA Paris („Initiation au travail de thèse“)
12/2009 „Kontrastive Textologie : Die deutsche und französische Anzeigenwerbung zwischen Interkulturalität und Standardisierbarkeit“, Vortrag auf Einladung der Universität des Saarlandes, Saarbrücken
10/2009 „Le compte rendu critique dans le domaine linguistique. Une analyse empirique de sa structure et de la réalisation linguistique des remarques évaluatives de l’auteur“, Vortrag auf der Tagung „Les préfaces et les résumés de textes“ an der Universität Tallinn
10/2009 „Stilunterschiede in deutschen und französischen Geschäftsbriefen und deren Didaktisierung im universitären DaF-Unterricht in Frankreich“, Vortrag auf der DAAD-Tagung „Texte im Sprachvergleich“ an der Universität Pisa
10/2009 „Wertende Sprachhandlungen in Online-Kulturkritiken. Dargestellt am Beispiel der Opernkritik der FAZ“, Vortrag auf der Tagung  „Textstil“ an der Universität Rzeszów
09/2009 „Die Reform der Lehrerausbildung an französischen Universitäten und deren Auswirkung auf die Mobilität“, Vortrag auf dem 23. Kongress der DGFF an der Universität Leipzig
08/2009 „Der Einsatz von (multimodalen) Werbeanzeigen im DaF-Unterricht als Mittel zur Steigerung der Motivation“, Vortrag auf der XIV. Deutschlehrertagung (IDT) Jena-Weimar
07/2009 „Subjectivity in academic discourse: A cross-linguistic comparison of the author’s presence in French, Italian and German research articles in linguistics“, Vortrag auf der „11th International Pragmatics Conference” an der University of Melbourne
07/2009 „Wechselbeziehungen zwischen visuellen und verbalen Textelementen in multimodalen Texten. Das Beispiel der deutschen Anzeigenwerbung der Gegenwart“, Vortrag an der Universität Bochum
06/2009 „The visual and verbal rhetoric of German magazine advertising: A theoretic framework and empirical observations, Vortrag auf der Tagung „The Visual and Verbal Rhetoric of the Media“ an der Universität Lódz
06/2009 „Sprache-Bild-Beziehungen in der französischen Anzeigenwerbung der Gegenwart unter didaktischer Perspektive: Möglichkeiten des Einsatzes im fremdsprachlichen Unterricht Französisch“, Vortrag an der Universität Koblenz-Landau
06/2009 „Massenmedien im Spannungsfeld deutsch-französischer Kommunikation. Die deutsche und französische Anzeigenwerbung der Gegenwart zwischen Standardisierbarkeit und Interkulturalität“, Vortrag an der FH Köln
04/2009 „Der Einsatz von multimodalen Werbeanzeigen im fremdsprachlichen Deutschunterricht an Universitäten. Die Vermittlung komplexer lexikalischer Einheiten und das Trainieren der Grundfertigkeit Sprechen“, Vortrag auf Einladung der GfdS-Zweigstelle Saarbrücken, Universität des Saarlandes
03/2009 „Subjektivität im Wissenschaftsdiskurs: Ein interlingualer Vergleich der sprachlichen Manifestation der Autorenpräsenz in französischen, italienischen und deutschen Forschungsaufsätzen der Sprachwissenschaft“, Vortrag auf der Tagung  „Sprachvergleich und Sprachdidaktik“ an der Universität Münster
04/2008 „Différences interculturelles dans le discours universitaire: une analyse contrastive du type de texte résumé en français et en allemand“, Vortrag auf der Tagung  „Les discours universitaires : formes, pratiques, mutations“ an der Université de Bruxelles (ULB)
03/2008 „Möglichkeiten der Didaktisierung interkultureller Unterschiede in der deutschen und französischen Geschäftskommunikation anhand authentischer Geschäftsbriefe“, Präsentation im Rahmen des jährlichen Fachseminars der DAAD-Lektoren an der Université Aix-en-Provence („La communication interculturelle“)
03/2008 „Variétés interculturelles dans la langue économique en France et en Allemagne : l’exemple des modes d’emploi“, Vortrag auf der Tagung „Langue, économie et entreprise“ an der Université de Paris III
12/2007 „Die stilistische Realisierung der Sprechakte Auffordern, Danken und Ankündigen negativer Konsequenzen in Geschäftsbriefen. Ein interlingualer Vergleich des Deutschen und des Französischen“, Vortrag auf der KCTOS 2007 in Wien „Wissen, Kreativität und Transformationen von Gesellschaften“ (Sektion „Internationale Fachkommunikation in Wirtschaft und Recht“)
11/2007 „Möglichkeiten des Einsatzes multimodaler Texte im DaF-Unterricht. Am Beispiel deutscher Werbeanzeigen“, Präsentation im DAAD Paris im Rahmen der Lektorenfortbildung
04/2006 „The syntax of spoken Italian: The position of direct object clitics with auxiliaries + infinitive“, Vortrag auf der XXI. Encuentro de la Asociación de Jóvenes Linguistas an der Universidad de La Rioja
02/2006 „The influence of contextual factors on direct object clitic placement in spoken Italian”, Vortrag auf der Tagung  „La comunicazione parlata“ an der Università degli studi di Napoli
09/2005 Colloque annuel de l’AFLS an der Université de Savoie, Chambéry
07/2005 „International Conference of Evaluation and Text Types“ an der Universität Augsburg
05/2005 The 7th ABC European Convention an der Copenhagen Business School
05/2005 „Evaluation in Italian and French research articles in linguistics”, Vortrag auf der Tagung „Cross-Cultural and Cross-Linguistic Perspectives on Academic Discourse“ an der Universität Turku
02/2005 „Die interkulturelle Dimension der deutschen und französischen Wirtschaftskommunikation“, Vortrag auf der 27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft an der Universität zu Köln
09/2004 „Visual and verbal text elements in French magazine advertising”, Vortrag auf dem Annual Meeting of the AFLS an der Universität Birmingham
07/2004 „Interlingual varieties in written business communication. Intercultural differences in German and French business letters”, Vortrag auf dem 37th International Meeting of the Societas Linguistica Europea an der Universität Kristiansand
03/2004 „The formal and semantic connection of visual and verbal text elements in French magazine advertising”, Vortrag auf der XIX. Encuentro de la Asociación de Jóvenes Linguistas an der Universität Valencia
06/2003 Präsentation des Dissertationsprojektes auf dem XIX. Forum Junge Romanistik an der Universität Bochum

Publikationen

Monographien
[1]     Rentel, Nadine (2005): Bild und Sprache in der Werbung. Die formale und inhaltliche Konnexion von verbalem und visuellem Teiltext in der französischen Anzeigenwerbung der Gegenwart, Frankfurt/ Main u.a. (Dissertation).

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften
[1]     Rentel, Nadine (2004): „Die formale und funktionale Konnexion von verbalem und visuellem Teiltext am Beispiel der französischen Anzeigenwerbung.“, in: Arnscheidt, Gero et al. (eds.): Enthüllen – Verhüllen. Text und Sprache als Strategie. Beiträge zum 19. Forum Junge Romanistik, Bonn, S. 195-217.
[2]     Rentel, Nadine (2005): „The formal and semantic connection of visual and verbal text elements in French magazine advertising.“, in: Interlingüística no 15, S. 1149-1158.
[3]     Rentel, Nadine (2005): „Interlingual varieties in written business communication. Intercultural differences in German and French business letters.“, www.businesscommunication.org/conventions/procedings.html.
[4]     Rentel, Nadine (2005): „Visual and verbal text elements in French magazine advertising.“, in: Cahiers Association for French Language Studies no 11/1, S. 23-53.
[5]     Rentel, Nadine (2006): „Evaluation in Italian and French research articles in linguistics.“, in: Suomela-Salmi, Eija/ Fred Devin (eds.): Perspectives inter-culturelles et inter-linguistiques sur le discours académique. Cross-Cultural and Cross-Linguistic Perspectives on Academic Discourse, Volume 1. Publications du département d’études françaises, Department of French Studies, University of Turku, Finland 2006, S. 58-70 (http://eprints.utu.fi/85/).
[6]     Rentel, Nadine (2007): „The influence of contextual factors on direct object clitic placement in spoken Italian.“, in: Akten der Tagung La comunicazione parlata 2006 in Neapel, S. 687-698.
[7]     Rentel, Nadine (2007): „The syntax of spoken Italian: The position of direct object clitics with auxiliaries + infinitive.“, in: Interlingüistica no 17.
[8]     Rentel, Nadine (2008): „Stilphänomene in der Textsorte ‚Wissenschaftlicher Artikel‘ im interlingualen Vergleich (Französisch – Italienisch: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung.“, in: Fuchs, Volker/ Kerstin Störl (eds.): Stil ist überall – aber wie bekomme ich ihn zu fassen?, Frankfurt/ Main u.a. 2008, S. 119-135. Band 1 der Reihe Stil: Kreativität – Variation – Komparation, zugleich Akten der internationalen Tagung an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald im Mai 2006.
[9]     Rentel, Nadine (2009): „La prise de position quant aux contenus du texte: une analyse contrastive de la présence linguistique de l’auteur dans des articles de recherche en économie, en linguistique et en physique en français.“,  in: Pastukhov, Alexander et al. (eds.): Textsorten und Texttypen im medialen und wissenschaftlichen Diskurs, Band 7, Orel, S. 216-230.
[10]   Rentel, Nadine (2010): „Die stilistische Realisierung der Sprechakte Auffordern, Danken und Ankündigen negativer Konsequenzen in Geschäftsbriefen. Ein interlingualer Vergleich des Deutschen und des Französischen.“, erscheint im Sommer 2010 in der Reihe TRANS-Studien zur Veränderung der Welt. Band 8: KCTOS: Wissen, Kreativität und Transformationen von Gesellschaften.
[11]   Rentel, Nadine (2010): „Différences interculturelles dans le discours universitaire: une analyse contrastive du type de texte résumé en français et en allemand.“, in: Actes du colloque international „Les discours universitaires: formes, pratiques, mutations“ (Brüssel, 24.-26.4. 2008), Band „Acteurs et contextes des discours universitaires“, Paris, S. 285-301.
[12]   Rentel, Nadine (2010): „Die Vermittlung von interkulturellen Unterschieden in der deutschen und französischen Geschäftskommunikation: Übungsformen für den Studiengang LEA (Langues Etrangères Appliquées/Angewandte Fremdsprachen) an französischen Universitäten.“, in: Dorfmüller, Ulrike/ Martina Möller (eds.): Interkulturelle Kommunikation in Texten und Diskursen. Frankfurt/ Main u.a., S. 47-61.
[13]   Rentel, Nadine (2010): „Subjektivität im Wissenschaftsdiskurs: Ein interlingualer Vergleich der sprachlichen Manifestation der Autorenpräsenz in französischen, italienischen und deutschen Forschungsaufsätzen der Sprachwissenschaft.“, in: Veldre-Gerner, Georgia/ Sylvia Thiele (eds.): Sprachvergleich und Sprachdidaktik, Stuttgart: ibidem [= Band 28 Romanische Sprachen und ihre Didaktik, herausgegeben von Andre Klump und Michael Frings], Stuttgart, S. 107-122.
[14]   Rentel, Nadine (2010): „Massenmedien im Spannungsfeld deutsch-französischer Kommunikation. Die deutsche und französische Anzeigenwerbung der Gegenwart zwischen Standardisierbarkeit und Interkulturalität.“, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 4/2, Stuttgart, S. 33-56.
[15]   Rentel, Nadine (2010): „Das Trainieren der interkulturellen Kompetenz im DaF-Unterricht anhand deutscher und französischer Werbeanzeigen.“http://cle.ens-lyon.fr/1290708034181/0/fiche___article/&RH=CDL_ALL120000
[16]   Rentel, Nadine (2010): „Stilunterschiede in deutschen und französischen Geschäftsbriefen und deren Didaktisierung im universitären DaF-Unterricht in Frankreich.“, in: Foschi Albert, Marina/ Marianne Hepp/ Eva Neuland/ Martine Dalmas (eds.): Text und Stil im Kulturvergleich. Pisaner Fachtagung 2009 zu interkulturellen Wegen germanistischer Kooperationen, München, S. 488-497.
[17]   Rentel, Nadine (2010): „Wertende Sprachhandlungen in Musikkritiken der Online-Presse. Dargestellt am Beispiel von Opernbesprechungen in der FAZ.“, in: Bilut-Homplewicz, Zofia/ Agnieszka Mac/ Marta Smykała/ Iwona Szwed (eds.): Text und Stil (= Beiträge zur Text- und Diskursforschung. Band 1), Frankfurt/ Main u.a., S. 129-145.
[18]   Rentel, Nadine (2011): „Analyse structurelle et stylistique des comptes rendus critiques en linguistique.“, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 5/1, Stuttgart, S. 153-174.
[19]   Rentel, Nadine (2011): „Die Didaktisierung von Phraseologismen im DaF-Unterricht anhand multimodaler Texte.“, in: Linguistik Online, Heft Nr. 47/3, S. 55-66.
[20]   Rentel, Nadine (2011): „Une analyse du style des comptes rendus critiques en linguistique (allemand/français).“, in: Klump, Andre/ Johannes Kramer (eds.): Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Heft Nr. 17, 1, S. 57-70.
[21]   Rentel, Nadine (2012): „Phénomènes de réduction et métacommunication dans des sms français. Une analyse empirique.“, in: Klump, Andre/ Johannes Kramer (eds.): Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Heft Nr. 17, 2, Hamburg, S. 231-248.
[22]   Rentel, Nadine (2012): „Bewertende Sprachhandlungen in Online-Opernkritiken. Eine deutsch-französische Kontraststudie.“, in: Grösslinger, Christian/ Gudrun Held/ Hartmut Stöckl (eds.): Pressetextsorten jenseits der 'News': medienlinguistische Perspektiven auf journalistische Kreativität (= Sprache im Kontext 38). Frankfurt/ Main u.a., S. 107-121.
[23]   Rentel, Nadine (2012): „Flirten, Streiten und Reden übers Wetter.“, in: Detecon Management Report 1/2012, Bonn, S. 4-11.
[24]   Rentel, Nadine (2012): „Translating Cultural Values in Marketing Communication. A Cross-Cultural Analysis of French and German Magazine Advertising.“, in: Dick, Jennifer K./ Stephanie Schwerter (eds.): Transmissibility and Cultural Transfer. Dimensions of Translation in the Humanities, Stuttgart, S. 157-180.
[25]   Rentel, Nadine (2012): „Les défis de la communication en entreprise dans le contexte de la globalisation: la représentation d’identité sur internet. Une analyse comparée du secteur agro-alimentaire (France – Allemagne).“, in: Rentel, Nadine/ Stephanie Schwerter (eds.): Défis et enjeux de la médiation interculturelle: perspectives plurilingues et transdisciplinaires (Band 11 der Reihe „Studien zur Allgemeinen und Romanischen Sprachwissenschaft“, herausgegeben von Bernd Spillner), Frankfurt/ Main, S. 57-76.
[26]   Rentel, Nadine/ Stephanie Schwerter (2012): „Introduction.“, in: Rentel, Nadine/ Stephanie Schwerter (eds.): Défis et enjeux de la médiation interculturelle: perspectives plurilingues et transdisciplinaires (Band 11 der Reihe „Studien zur Allgemeinen und Romanischen Sprachwissenschaft“, herausgegeben von Bernd Spillner), Frankfurt/ Main, S. 9-15.
[27]   Rentel, Nadine (2012): „Metakommunikation und Reduktionsphänomene in französischen SMS-Nachrichten. Eine korpusbasierte Analyse.“, in: Rentel, Nadine/ Elisabeth Venohr (eds.): Text-Brücken zwischen den Kulturen. Festschrift zum 70. Geburtstag von Bernd Spillner, Frankfurt/ Main, S. 161-181.
[28]   Rentel, Nadine/ Elisabeth Venohr (2012): „Vorwort.“, in: Rentel, Nadine/ Elisabeth Venohr (eds.): Text-Brücken zwischen den Kulturen. Festschrift zum 70. Geburtstag von Bernd Spillner, Frankfurt/ Main, S. XI-XIII.
[29]   Rentel, Nadine (2012): „Metakommunikation in deutschen SMS-Kurznachrichten. Eine korpusbasierte Analyse.“, in: Grucza, Franciszek/ Jianhua Zhu (eds.): Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit, Band 16, Frankfurt/ Main, S. 273-278.
[30]   Rentel, Nadine (2012): „Authorial Stance in Linguistic Research Articles: A cross-Cultural Comparison of French, Italian and German.“, in: Baumgarten, Nicole/ Inken Du Bois/ Juliane House (eds.): Subjectivity in Language and in Discourse, S. 339-354.
[31]   Rentel, Nadine (2012): „Sprachliche Strategien zur Kompensation von Absenz in SMS. Eine empirische Analyse des Französischen.“, in: Fesenmeier, Ludwig/ Anke Grutschus/ Carolin Patzelt (eds.): L’absence au niveau syntagmatique: Fallstudien zum Französischen. Frankfurt/ Main, S. 279-300 (= Analecta Romanica).
[32]   Rentel, Nadine (2012): „Emotionalität in italienischen SMS. Eine korpusbasierte Analyse.“, in: Reutner, Ursula (ed.): Von der digitalen zur interkulturellen Revolution,  Baden-Baden, S. 147-166.
[33]   Rentel, Nadine (2012): „Der Einsatz von Werbeanzeigen zur Erweiterung der Interkulturellen Kompetenz im Unterricht Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation Französisch.“, in: Tinnefeld, Thomas (ed.): Hochschulischer Fremdsprachenunterricht. Anforderungen – Ausrichtung – Spezifik, Saarbrücker Schriften zu Linguistik und Fremdsprachendidaktik, Band 1, Saarbrücken, S. 297-310.
[34]   Rentel, Nadine (2012): „Code Switching in spanischen SMS.“, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/2, Stuttgart, S. 107-126.
[35]   Rentel, Nadine (2012): „Porträt.“, in: Klump, Andre/ Johannes Kramer (eds.): Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Heft Nr. 18/1, Hamburg.
[36]   Rentel, Nadine (2012): „A Contrastive Analysis of French and German Hotel Presentations on the Internet. Cultural, Compositional and Linguistic Aspects.”, in: NiHogan, Ciara/ Nadine Rentel/ Stephanie Schwerter (eds.): Bridging Cultures. Intercultural Mediation in Literature, Linguistics and the Arts, Stuttgart, S. 231-250.
[37]   Rentel, Nadine/ NiHogan, Ciara/ Stephanie Schwerter (2012): “Introduction.”, in: NiHogan, Ciara/ Nadine Rentel/ Stephanie Schwerter (eds.): Bridging Cultures. Intercultural Mediation in Literature, Linguistics and the Arts, Stuttgart, S. 7-17.
[38]   Rentel, Nadine (2012): „Hon leider koan kies ofn handy. Sprachliche Besonderheiten der deutschen SMS-Kommunikation.”, in: Campus3, Campusmagazin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Heft 6/1 (Jubiläumsausgabe zum 20jährigen Bestehen der Sächsischen Hochschulen), S. 32-33.
[39]   Rentel, Nadine (2013): „Plurilinguisme et alternance codique dans les sms français.“, in: Rentel, Nadine/ Ursula Reutner/ Ramona Schröpf (eds.): Von der Zeitung zur Twitterdämmerung. Medientextsorten und neue Kommunikationsformen im deutsch-französischen Vergleich. Reihe „Medienwissenschaft“ im LIT-Verlag, Bielefeld, S. 185-206.
[40]   Rentel, Nadine/ Ursula Reutner/ Ramona Schröpf (2013): “Vorwort.”, in: Rentel, Nadine/ Ursula Reutner/ Ramona Schröpf (eds.): Von der Zeitung zur Twitterdämmerung. Medientextsorten und neue Kommunikationsformen im deutsch-französischen Vergleich. Reihe „Medienwissenschaft“ im LIT-Verlag, Bielefeld, S. IX-XVI.
[41]   Rentel, Nadine (2013): „Die Pragmatik der textos: Code Switching, Diskursmarker und Grußformeln. Eine korpusbasierte Studie.“, in: Schröpf, Ramona (ed.): Medien als Mittel urbaner Kommunikation. Deutsch-französische Perspektiven. Frankfurt/ Main [= Reihe Sprache – Kultur – Gesellschaft, herausgegeben von Sabine Bastian und Wolfgang Ekkehard], S. 171-191.
[42]   Rentel, Nadine (2013): „La dimension interculturelle de la communication de masse. Une comparaison des messages publicitaires en France et en Allemagne.“, in Dick, Jennifer K./ Stephanie Schwerter (eds.): Traduire: transmettre ou trahir ? Réflexions sur la traduction en sciences humaines, Paris, S. 101-115.
[43]   Rentel, Nadine (2013): „Aspects formels et fonctionnels du code-switching dans les sms français. Une étude empirique.”, in: Cahiers des Travaux du CLAIX, Nr. 24, S. 307-322.
[44]   Rentel, Nadine (2013): „Geschriebene Dialoge: Phänomene der Mündlichkeit in italienischen SMS.“, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 7/1, Stuttgart, S. 9-30.
[45]   Rentel, Nadine (2013): „Der Erwerb sprachlicher und interkultureller Kompetenz im universitären Französischunterricht. Zum Nutzen des Einsatzes deutscher und französischer Werbeanzeigen.“, in: Rössler, Andrea (ed.): Standards interkultureller Kompetenz für Fremdsprachenlehrer. Beiträge zur Fremdsprachenvermittlung, Sonderheft 18, Landau, S. 103-119.
[46]   Rentel, Nadine (2013): „Différences culturelles dans la communication par sms. Une analyse empirique des formes de salutation.", in: Gonnot, Anne Catherine/ Nadine Rentel/ Stephanie Schwerter (eds.): Dialogues entre langues et cultures (Band 1 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt u.a., S. 127-144.
[47]   Rentel, Nadine (2013): „Introduction.", in : Gonnot, Anne Catherine/ Nadine Rentel/ Stephanie Schwerter (eds.): Dialogues entre langues et cultures (Band 1 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt u.a., S. 9-15.
[48]   Rentel, Nadine (2013): „Die mediale Selbstdarstellung deutscher und spanischer Hochschulen. Ein Vergleich struktureller, thematischer und sprachlicher Aspekte des Internetauftritts.“, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 7/2, Stuttgart, S. 47-63.
[49]   Rentel, Nadine (2013): „Herausforderungen der Interkulturellen Kommunikation. Vertreter der internationalen frankophonen Forschergemeinschaft tagen in Zwickau.“, Campus3, Campusmagazin der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Heft 7/1, S. 36-37.
[50]   Rentel, Nadine (2014): „Die narrative Struktur und die sprachliche Darstellung von Emotionen in italienischsprachigen Geburtsberichten im Internet.“, in: Krauss, Charlotte/ Nadine Rentel/ Urs Urban (eds.): Storytelling in der Romania. Die narrative Produktion von Identität nach dem Ende der großen Erzählungen, Münster, S. 255-270.
[51]   Rentel, Nadine/ Charlotte Krauss/ Urs Urban (2014): „Storytelling in der Romania. Einleitung.“, in: Krauss, Charlotte/ Nadine Rentel/ Urs Urban (eds.): Storytelling in der Romania. Die narrative Produktion von Identität nach dem Ende der großen Erzählungen, Münster, S. 5-17.
[52]   Rentel, Nadine (2014): „Linguistic Strategies for the Realisation of Face Work in Italian Tweets.”, in: Bedijs, Kristina/ Gudrun Held/ Christiane Maaß (eds.): Face Work and Social Media [Reihe „Hildesheimer Beiträge zur Medienforschung“, Band 2, herausgegeben von Christiane Maaß], Münster, S. 349-372.
[53]   Rentel, Nadine (2014): „Französische und italienische SMS zwischen Norm und Innovation.“, in: Thiele, Sylvia/ Georgia Veldre-Gerner (eds.): Sprachen und Normen im Wandel. Akten des Münsteraner Kolloquiums (22./23. März 2012), Stuttgart, S. 9-26.
[54]   Rentel, Nadine (2014): „Aspetti pragmatici degli sms italiani. Frequenza e funzioni dei segnali discorsivi.“, in: Garavelli, Enrico/ Elina Suomela-Härmä (eds.): Dal manoscritto al web: canali e modalità di trasmissione dell’italiano. Tecniche, materiali e usi nella storia della lingua, Firenze, S. 679-687.
[55]   Rentel, Nadine (2014): „Plurilinguismo e code-switching negli sms italiani. Un’analisi empirica.“, in: Plurilinguismo/Sintassi. Atti del XLVI Congresso Internazionale SLI, Siena, 27-29 settembre 2012, S. 313-325.
[56]   Rentel, Nadine (2014): „Formen und Funktionen der multimodalen Gestaltung der Hypertextkommunikation. Eine Fallstudie zu deutschsprachigen Bankenhomepages.“, in: Antos, Gerd/ Roman Opiłowski/ Józef Jarosz (eds.): Sprache und Bild im massenmedialen Text. Formen, Funktionen und Perspektiven im deutschen und polnischen Kommunikationsraum. Breslauer Studien zur Medienlinguistik, Band 1, Wrocław/ Dresden, S. 273-285.
[57]   Rentel, Nadine (2015): „Le rôle de la métacommunication dans les sms français. Comment les locuteurs évitent-ils les malentendus et le dissensus?“, in: Tuormala, Ulla et al. (eds.): Miscommunication and Verbal Violence/ Du malentendu à la violence verbale/ Miskommunikation und verbale Gewalt. Mémoires de la Société Néophilologique de Helsinki, Tome XCIII, Vantaa, S. 261-272.
[58]   Rentel, Nadine (2015): „Kontrastive Pragmatik französischer, italienischer und spanischer SMS: Ein empirischer Vergleich von Eröffnungs- und Beendigungssequenzen.“, in Lavric, Eva/ Wolfgang Pöckl (eds.): Comparatio delectat II. Akten der VII. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich, Innsbruck, 6.-8. September 2012, Frankfurt/ Main u.a., S. 401-416.
[59]   Rentel, Nadine (2015): „Diferencias estructurales, temáticas y lingüísticas en los sitios web de universidades alemanas et españolas.“, in: Rentel, Nadine/ Ursula Reutner/ Ramona Schröpf (eds.): Lingüística mediática y traducción audiovisual. Estudios comparativos español - aleman (Band 2 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a., S. 27-46.
[60]   Rentel, Nadine (2015): „Prefacio.“, in: Rentel, Nadine/ Ursula Reutner/ Ramona Schröpf (eds.): Lingüística mediática y traducción audiovisual. Estudios comparativos español - aleman (Band 2 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a., S. VII-X.
[61]   Rentel, Nadine (2015): „Kommunikatives Aushandeln des Expertenstatus in medizinischen Online-Hilfsforen – am Beispiel des Französischen.“, in: da Silva, Vasco/ Andrea Rössler (eds.): Sprachen im Dialog. Festschrift für Gabriele Berkenbusch. Berlin, S. 171-188.
[62]   Rentel, Nadine (2015): „Diskursmarker und Interjektionen in spanischen SMS.“, in: Rentel, Nadine (mit Tilman Schröder und Ramona Schröpf): Kommunikative Handlungsmuster im Wandel? Chats, Foren und Dienste des Web 2.0 im deutsch-spanischen Vergleich (Band 3 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a., S. 97-113.
[63]   Rentel, Nadine (2015): „Vorwort.“, in: Rentel, Nadine (mit Tilman Schröder und Ramona Schröpf): Kommunikative Handlungsmuster im Wandel? Chats, Foren und Dienste des Web 2.0 im deutsch-spanischen Vergleich (Band 3 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a., S. 7-15.
[64]   Rentel, Nadine (2015): „Zur Didaktisierung kultureller Unterschiede in der Wirtschaftskommunikation - eine kontrastive Analyse französischer und deutscher Hotelwebseiten.“, in: Tinnefeld, Thomas (ed.): Fremdsprachenunterricht im Spannungsfeld zwischen Sprachwissen und Sprachkönnen. Saarbrücken, S. 447-460.
[65]   Rentel, Nadine: „Formen und Funktionen von Komplimenten in der deutschen und französischen Forenkommunikation. Ein Vergleich von Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt.“ (erscheint 2015)
[66]   Rentel, Nadine (2015): „Sprachnormen, Community Building und Identity Management in der deutschen und französischen Forenkommunikation. Positiv wertende Kommentare in Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt.“, in: Casoni, Matteo et al. (eds.): Norme linguistiche in contesto/ Sprachnormen im Kontext/ Normes langagières en contexte/ Language Norms in Context. Actes du colloque VALS-ASLA 2014, Band 2, S. 197-214.
[67]   Rentel, Nadine: „The Language of Advertising and Public Relations.“ (Artikel in Vorbereitung zur Publikation in An International Handbook of Business Communication, herausgegeben von Franz Rainer und Gerlinde Mautner, de Gruyter-Verlag) (erscheint 2015)
[68]   Rentel, Nadine: „Textlinguistische Ansätze in der Medienkommunikationsforschung.“, erscheint 2015 im Handbuch „Romance Languages in the Media“, herausgegeben von Christiane Maaß und Kristina Bedijs, in der Reihe „Manuals of Romance Linguistics“, herausgegeben von Günter Holtus und Fernando Sánchez Miret, de Gruyter.
[69]   Rentel, Nadine: „Geschriebene Erzählungen über Schmerzen und Emotionen: Italienische Geburtsberichte im Internet.“, (erscheint 2015 in den Tagungsakten der ÖLT in Innsbruck, Sektion „Sprache und Emotion“)
[70]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Pour ou contre la césarienne“: Konsens und Dissens in französischsprachigen Diskussionsforen zu Schwangerschaft und Geburt.“, erscheint 2016 in: Rentel, Nadine/ Martin Döring (eds.): Medizinische Linguistik des Französischen: Fachsprachliche und medienlinguistische Perspektiven. (Romanistischer Verlag Bonn, Reihe „Romanistische Kongressberichte“).
[71]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Einleitung.“, erscheint 2016 in: Rentel, Nadine/ Martin Döring (eds.): Medizinische Linguistik des Französischen: Fachsprachliche und medienlinguistische Perspektiven. (Romanistischer Verlag Bonn, Reihe „Romanistische Kongressberichte“).
[72]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Deutsche und französische Ratgeberwebsites rund um Schwangerschaft und Geburt. Eine vergleichende Analyse des Metapherngebrauchs in Geburtserzählungen.“, (erscheint 2016 in: Döring, Martin/ Nadine Rentel (eds.): Emotionsmetaphern im Kontext von Geburt und Elternschaft, Sonderband von metaphorik.de)
[73]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Einleitung.“, (erscheint 2016 in: Döring, Martin/ Nadine Rentel (eds.): Emotionsmetaphern im Kontext von Geburt und Elternschaft, Sonderband von metaphorik.de)
[74]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Das Herausbilden kommunikativ-pragmatischer Handlungskompetenz in der Französischlehrerausbildung mittels sozialer Medien. Am Beispiel bewertender Sprachhandlungen.“
[75]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Efectos pragmáticos de la intensificación y de la atenuación en los medios sociales españoles: Identity Management en foros de discusión en el ámbito de la medicina.“
[76]   Rentel, Nadine (2016): „Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld von Fachsprachlichkeit und Selbstvermarktung. Am Beispiel von Webseiten französischer Kinderwunschkliniken.“, in: Hennemann, Anja/ Claudia Schlaak (eds.): Unternehmenskommunikation und Wirtschaftsdiskurse – Herausforderungen für die romanistische Linguistik. Heidelberg, S. 49-64.
[77]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Aufklären und/ oder unterhalten. Das Zusammenspiel sprachlicher und bildlicher Elemente auf französischen Online-Plattformen zur gesundheitlichen Prävention.“
[78]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung): „Kundenbeschwerden auf Facebook – am Beispiel des Mobilfunkanbieters Vodafone.“
[79]   Rentel, Nadine (2016): „‘Sie sollten die Meinungen einiger überfressener Gelangweilter nicht überbewerten.‘: La construction identitaire dans les forums de discussion allemands du domaine de la gastronomie.“, in: Langfassungen der Vortragsabstracts des 2. Colloque IMPEC (Interactions multimodales par écran), ENS Lyon, S. 146-152.



Herausgeberschaften
[1]     Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Elisabeth Venohr): Festschrift für Bernd Spillner zum 70. Geburtstag. (erscheint 2012 im Peter Lang Verlag)
[2]     Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Stephanie Schwerter): Les défis et les enjeux de la médiation interculturelle: Une approche pluridisciplinaire. (erscheint 2012 im Peter Lang Verlag)
[3]     Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Charlotte Krauss und Urs Urban): Storytelling in der Romania. (erscheint 2012 im Transkript-Verlag)
[4]     Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Stephanie Schwerter und Ciara Hogan): Intercultural Mediation as Cultural Translation. (erscheint 2012)
[5]     Rentel, Nadine (mit Ursula Reutner und Ramona Schröpf) (2013): Von der Zeitung zur Twitterdämmerung. Medientextsorten und neue Kommunikationsformen im deutsch-französischen Vergleich (Reihe „Medienwissenschaft“), Bielefeld.
[6]     Rentel, Nadine (mit Charlotte Krauss und Urs Urban) (2014): Storytelling in der Romania. Die narrative Produktion von Identität nach dem Ende der großen Erzählungen, Münster.
[7]     Rentel, Nadine (mit Ursula Reutner und Ramona Schröpf) (2015): Lingüística mediática y traducción audiovisual. Estudios comparativos español - aleman (Band 2 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a.
[8]     Rentel, Nadine (mit Tilman Schröder und Ramona Schröpf) (2015): Kommunikative Handlungsmuster im Wandel? Chats, Foren und Dienste des Web 2.0 im deutsch-spanischen Vergleich (Band 3 der Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“, herausgegeben von Nadine Rentel und Ramona Schröpf), Frankfurt/ Main u.a.
[9]     Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Martin Döring): Emotionsmetaphern im Kontext von Geburt und Elternschaft. (erscheint im Herbst 2016 als Sonderband von Metaphorik.de)
[10]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Martin Döring): Medizinische Linguistik des Französischen: Fachsprachliche und medienlinguistische Perspektiven. (erscheint 2016 im Romanistischen Verlag Bonn, Reihe „Romanistische Kongressberichte“).
[11]   Rentel, Nadine (in Vorbereitung mit Tilman Schröder): Sprache und digitale Medien. (erscheint 2018 im Peter Lang Verlag, Reihe „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“).
[12]   Rentel, Nadine/ Ramona Schöpf (2013): „Studien zur Translation und Interkulturellen Kommunikation in der Romania“. Neugründung einer Schriftenreihe im Peter Lang-Verlag.

Rezensionen
[1]     Rentel, Nadine: Rezension zu Rösler, Dietmar/ Nicola Würffel (eds.): Online-Tutoren. Kompetenzen und Ausbildung, Tübingen: Narr 2010. (erscheint im Herbst 2011 in der Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 5/2, S. 160-164)
[2]     Rentel, Nadine: Rezension zu Engelhardt, Maike/ Wolfgang Gehring (eds.): Fremdsprachendidaktik. Neue Aspekte in Forschung und Lehre, Oldenburg: BIS-Verlag 2010. (erscheint im Herbst 2011 in der Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 5/2, S. 143-145)
[3]     Rentel, Nadine: Rezension zu Koller, Annelies: Interkulturelle Impulse für den Fremdsprachenunterricht: europäisches Sprachenportfolio, Partnerschulaustausch, Sprachprojekte, Graz: UPG, Uni-Press Graz 2010. (erscheint im Frühjahr 2012 in der Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/1)
[4]     Rentel, Nadine: Rezension zu da Silva, Vasco: Critical Incidents in Spanien und Frankreich. Eine Evaluation studentischer Selbstanalysen, Stuttgart: Ibidem 2010. (erscheint im Frühjahr 2012 in der Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/1)
[5]     Rentel, Nadine: Rezension zu Hübl, Veronika: Wirtschaftsdeutsch als Fremdsprache für zukünftige Manager, Münster u.a.: Waxmann 2010. (erscheint 2012 in Fachsprache, Heft 1-2)
[6] Rentel, Nadine (2012): Rezension zu Lüsebrink, Hans-Jürgen: Einführung in die Landeskunde Frankreichs. Wirtschaft – Gesellschaft – Staat – Kultur – Mentalitäten, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/2, Stuttgart, S. 172-173.
[7] Rentel, Nadine (2012): Rezension zu Reutner, Ursula/ Sabine Schwarze: Geschichte der italienischen Sprache. Eine Einführung, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/2, Stuttgart, S. 183-187.
[8] Rentel, Nadine (2013): Rezension zu Gansel, Christina: Textsortenlinguistik, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 7/1, Stuttgart, S. 167-169.
[9] Rentel, Nadine (2013): Rezension zu Heringer, Hans-Jürgen: Texte analysieren und verstehen. Eine Einführung, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Stuttgart, Heft Nr. 7/1, S. 172-175.
[10] Rentel, Nadine (2013): Rezension zu Sánchez Prieto, Raúl: Unternehmenswebseiten kontrastiv, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 7/1, Stuttgart, S. 204-207.
[11] Rentel, Nadine (2012): Rezension zu Bedijs, Kristina: Die inszenierte Jugendsprache. Von ‚Ciao, amigo!‘ bis ‚Wesh, tranquille!‘ Entwicklungen der französischen Jugendsprache in Spielfilmen (1958-2005), 2012. (erscheint im Herbst 2012 in der Zeitschrift Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Heft Nr. 18/2).
[12] Rentel, Nadine (2012): Rezension zu Thiele, Sylvia: Didaktik der Romanischen Sprachen. Praxisorientierte Ansätze für den Französisch-, Italienisch- und Spanischunterricht, 2011, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 6/2, Stuttgart, S. 194-199.
[13] Rentel, Nadine (2013): Rezension zu Lavric, Eva/ Wolfgang Pöckl/ Florian Schallhart (eds.): Comparatio delectat. Akten der VI. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und innerromanischen Sprachvergleich, Innsbruck, 3.-5. September 2008, 2011, in: Deshoulières, Valérie/ Hans-Jürgen Lüsebrink/ Christoph Vatter (eds.): Europa zwischen Text und Ort./ Interkulturalität in Kriegszeiten [= Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes, Band 13], S. 287-289.
[14] Rentel, Nadine (2013): Rezension zu Schröder, Tilman: Marketingstrategien auf Unternehmenswebsites im internationalen Vergleich. Eine hypertextlinguistische und kulturkontrastive Analyse kommerzieller Websites aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien und den USA, 2012. (erscheint 2013 in der Zeitschrift Romanistik in Geschichte und Gegenwart, Heft 9,1).
[15] Rentel, Nadine (2014): Rezension zu Reutner, Ursula (ed.) : Bienvenue chez les Ch’tis. Scénario et dialogues de Dany Boon, Franck Magnier et Alexandre Charlot, d’après une idée originale de Dany Boon, 2013, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 8/1, Stuttgart, S. 167-170.
[16] Rentel, Nadine (2014): Rezension zu Franke, Manuela/ Frank Schöpp (eds.): Auf dem Weg zu kompetenten Schülerinnen und Schülern. Theorie und Praxis eines kompetenzorientierten Fremdsprachenunterrichts im Dialog, 2013, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 8/2, Stuttgart, S. 142-145.
[17] Rentel, Nadine (2014): Rezension zu Leitzke-Ungerer, Eva/ Christiane Neveling (eds.): Intermedialität im Französischunterricht. Grundlagen und Anwendungsvielfalt, 2013, in: Klump, Andre/ Michael Frings (eds.): Zeitschrift für Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Heft Nr. 8/2, Stuttgart, S. 167-172.
[18] Rentel, Nadine (2015): Rezension zu Goulet, Vincent/ Christoph Vatter (eds.): Champs médiatiques et frontières dans la “Grande Région” SaarLorLux et en Europe. Mediale Felder und Grenzen in der Großregion SaarLorLux und in Europa, Universitätsverlag des Saarlandes, 2013, in: Hüser, Dietmar/ Ulrich Pfeil (eds.): Populärkultur und deutsch-französische Mittler. Akteure, Medien, Ausdrucksformen. Culture de masse et médiateurs franco-allemands. Acteurs, médias, articulations. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes, Band 14, 2014, S. 289-291.
[19] Rentel, Nadine (erscheint 2016): Rezension zu Hoffmann, Sabine: Mündliche Kompetenz und Bewusstsein beim unterrichtlichen Fremdsprachenlernen.
[20] Rentel, Nadine (erscheint 2016): Rezension zu Hallet, Wolfgang/ Frank G. Königs (eds.): Handbuch bilingualer Unterricht. Content and Language Integrated Learning (= Gießener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik), 2013.
[21] Rentel, Nadine (2016): Rezension zu Reinart, Sylvia/ Wolfgang Pöckl: Romanische Fachsprachen. Eine Einführung mit Perspektiven aus der Übersetzungswissenschaft, 2015, in: Fachsprache: International Journal of Specialized Communication.
[22] Rentel, Nadine (2016): Rezension zu Hundt, Markus/ Dorota Biadala (eds.): Handbuch Sprache in der Wirtschaft, 2015, in: Fachsprache: International Journal of Specialized Communication.
[23] Rentel, Nadine (2016): Rezension zu Siever, Christina Margrit: Multimodale Kommunikation im Web 2.0. Forschungsansätze und Analysen zu Text-Bild-Relationen, 2015, in: Fachsprache: International Journal of Specialized Communication.
[24] Rentel, Nadine (2016): Rezension zu Gotti, Maurizio/ Stefania Maci/ Michele Sala (eds.): Insights into Medical Communication, 2015, in: Fachsprache: International Journal of Specialized Communication.
[25] Rentel, Nadine (erscheint 2017): Rezension zu Polzin-Haumann, Claudia/ Alberto Gil (eds.): Angewandte Romanistische Linguistik. Kommunikations- und Diskursformen im 21. Jahrhundert, 2015.
[26] Rentel, Nadine (erscheint 2017): Rezension zu Bürgel, Christoph/ Dirk Siepmann (eds.): Sprachwissenschaft und Fremdsprachenunterricht: Sprecherwerb und Sprachkompetenzen im Fokus, 2014.
[27] Rentel, Nadine (erscheint 2017): Rezension zu Avanzi, Mathieu et al. (eds.): Enseignement du français : les apports de la recherche en linguistique. Réflexions en l’honneur de Marie-José Béguelin, 2015.
[28] Rentel, Nadine (erscheint 2017) : Rezension zu Lejot, Eve: Pratiques plurilingues en milieu professionnel international. Entre politiques linguistiques et usages effectifs, 2015. In: Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes

Organisation von Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen
02/2008 „Interkulturelle Kommunikation“: Fachseminar der DAAD-Lektoren an der Universität Aix-en-Provence
05/2008 „Aspekte der Kontrastivität im DaF-Unterricht“: Jahresseminar der DAAD-Lektoren in Andé
11/2008 Einführungsseminar für neu ausgereiste DAAD-Lektoren in Paris
02/2009 „Fachwissenschaft und DaF-Unterricht. Perspektiven in der Auslandsgermanistik“: Fachseminar der DAAD-Lektoren an der Universität Nizza
05/2009 „Berlin im Wandel der Zeit“: Jahresseminar der DAAD-Lektoren in Alet-les-Bains
11/2009 Einführungsseminar für neu ausgereiste DAAD-Lektoren in Paris
03/2010 „Fachsprachen und Fachsprachendidaktik“: Fachseminar der DAAD-Lektoren an der Universität Lille
03/2011 „La médiation interculturelle – une approche pluridisciplinaire“: Seminar für Doktorandinnen und Doktoranden an der EHESS/MSH Paris, in Kooperation mit Stephanie Schwerter
09/2011 „Storytelling in der Romania“: Sektionsleitung auf dem XXXII. Romanistentag in Berlin (mit Urs Urban und Charlotte Krauss)
12/2011 Organisation des Festakts und Laudatio anlässlich der Verleihung der Festschrift an Prof. Dr. Bernd Spillner zum 70. Geburtstag, Universität Duisburg-Essen
06/2012 „La communication interculturelle“, Tagung an der EHESS/MSH Paris, in Kooperation mit Stephanie Schwerter
09/2012 „Medientextsorten und neue Kommunikationsformen des Französischen. Kontrastive und translationswissenschaftliche Perspektiven“: Sektionsleitung auf dem 8. Frankoromanistentag in Leipzig (mit Ramona Schröpf)
11/2012 „Chancen und Herausforderungen der interkulturellen Kommunikation. Interdisziplinäre Perspektiven“: trinationales Kolloquium an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (gemeinsam mit Stephanie Schwerter): Gefördert von der Deutsch-Französischen Hochschule
03/2013 „Audiovisuelle Übersetzung und kontrastive Medienlinguistik im Dialog mit der Hispanistik“: Sektionsleitung auf dem 19. Hispanistentag in Münster (mit Ramona Schröpf)
09/2013 „Fachkommunikation in der Romania. Wissenschaftssprachen im innerromanischen und romanisch-deutschen Vergleich“: Sektionsleitung auf dem XXXIII. Romanistentag in Würzburg (mit Gundula Gwenn Hiller)
09/2013 „The Pragmatics of Communication in Social Media. Theoretical, Cross-cultural and Register Perspectives”: Sektionsleitung auf der 13th International Pragmatics Conference in Neu Delhi (mit Nicole Baumgarten)
09/2014 „Medizinische Linguistik – fachsprachliche und medienlinguistische Perspektiven des Französischen“: Sektionsleitung auf dem 9. Frankoromanistentag in Münster (mit Martin Döring)
09/2016 „Sprache und digitale Medien: Grenzbeziehungen und Brückenschläge von Sprache zwischen digitalem und analogem Raum“: Sektionsleitung auf dem 10. Frankoromanistentag in Saarbrücken (mit Tilman Schröder)