Sprach- und Kulturmittlerdienst

 

Was ist der Sprach- und Kulturmittlerdienst Zwickau?

Der Sprach- und Kulturmittlerdienst Zwickau stellt einen Pool an ehrenamtlichen Sprach- und Kulturmittlern/innen bereit, um Menschen mit geringen Deutschkenntnissen sowie örtliche Einrichtungen mittels mündlichen und schriftlichen Sprachmittlungsleistungen zu unterstützen. Mögliche Einsatzbereiche für ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler/innen sind Behörden, Vereine/Verbände, Schulen und Kindertagestätten, Einrichtungen im Gesundheitswesen und der private Bereich von Privatpersonen.

Der Sprach- und Kulturmittlerdienst Zwickau ist eine integrative Maßnahme der Stadt Zwickau in Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Ziel ist es, Sprach- und Kulturmittlerdienste für vielfältige Lebens- und Alltagssituationen in der Stadt Zwickau sowie im Landkreis Zwickau anzubieten, um Missverständnisse zu vermeiden und gesellschaftliche Teilhabe zu verbessern.

Was sind Sprach- und Kulturmittler/innen?

Die Sprach- und Kulturmittler/innen sind ehrenamtlich tätige Mitarbeiter/innen des Sprach- und Kulturmittlerdienstes Zwickau und übernehmen die mündliche bzw. schriftliche Sprachmittlungstätigkeit. Sie sind die "Brückenbauer" zwischen den Kulturen und helfen, Sprachbarrieren zu beseitigen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen des Pools werden regelmäßig durch Weiterbildungen geschult und erhalten eine fachliche Unterstützung ihrer Tätigkeit.

Was können Sprach- und Kulturmittler/innen leisten?

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen des Pools

  • verbessern durch ihr kulturelles Hintergrundwissen und ihre sprachlichen Fähigkeiten die Integrationsarbeit nachhaltig,
  • vermeiden oder vermindern Frustration, Resignation und Isolation im Umgang mit Behörden, Institutionen und Einrichtungen, die durch Sprachbarrieren hervorgerufen werden können,
  • gestalten Beratungsprozesse und -zeiten effizienter und sicherer für Behörden, Institutionen Einrichtungen und Klienten/-innen,
  • und fördern die kulturelle Öffnung und das bürgerschaftliche Engagement in der Region Zwickau.

Angeboten werden sowohl mündliche als auch teilweise schriftliche Sprachmittlungsleistungen. Davon ausgenommen sind jedoch Aufgaben, die nur von beeidigten Dolmetscher/innen oder Übersetzter/innen erbracht werden können.

Aktuelles Sprachangebot:

Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Hindi, Italiensich, Kurrdisch-Kurmandschi, Kurdisch-Sorani, Mazedonisch, Mutani, Paschtu, Persisch-Dari, Persisch-Farsi, Punjabi, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, Vietnamesisch, Weißrussisch

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Zwickau.