Alumni Portraits

Das Studium ist eine gute Plattform, die aus vielfältigen Perspektiven Theorie und Praxis verbindet. Hier steht nicht nur im Fokus, was gelehrt werden muss, wichtiger ist, was für die Studenten in den späteren Beruf nützlich ist. Offene und erfahrene ProfessorInnen, eine kleine interkulturelle Kommilitonengruppe - es ist mehr als nur ein Studium. (Zixuan)

Schon während der Schulzeit hatte ich den Wunsch, später einmal eine internationale Laufbahn einzuschlagen. Daher war für mich ein Studienabschluss, der über chinesische Grenzen hinaus anerkannt ist, sehr wichtig. Das interdisziplinäre Studium vermittelt vertiefte deutsche Sprachkenntnisse, wirtschaftliches Fachwissen, Kompetenzen der Translation sowie interkulturelle Konfliktlösungen. Besonders gefallen hat mir, das Deutsche und Chinesen in einer Gruppe zusammen studierten. (Yue Zhu)

Das LBA-Studium beeinhaltet zwei Fächer beim Master Studium: Chinesisch-Deutsch Übersetzen/Dolmetschen und Business Administration. Die Verbindung ist ganz frisch in China. Einerseits bietet es Studierenden Chancen an, die Fähigkeit zur Übertragung zwischen beiden Sprachen zu verstärken. Andererseits vermöglicht es, den Eingang zum wirtschaftlichen Bereich für Studierende zu eröffnen. (Zhu Wei)

Die Kombination von interkultureller Kommunikation, Translation und Wirtschaft bietet der Masterstudiengang LBA German-Chinese. Das Studienangebot der Wirtschaft erstreckt sich von VWL, BWL bis aktuelle Wirtschaftsthemen der Globalisierung. Meine sprachliche Kompetenz wird durch die deutschen, englischen und chinesischen Seminare verstärkt. Mit der gemischtnationalen Studierendengruppe lerne ich die Leute im interkulturellen Kontext noch näher kennen. Eine Besonderheit besteht in dem Pflichtpraktikum, von dem ich viele praktische Erfahrungen im Unternehmen sammelte. Mit dem Abschluss gibt es ein breites Spektrum möglicher Tätigkeiten. Einerseits können die Absolventen auf dem wissenschaftlichen Weg bleiben, andererseits sind sie in der Lage, die während des Studiums erworbenen Kenntnisse in der beruflichen Praxis anzuwenden. (Mei-Chen)

Ich habe mein Masterstudium zusammen mit 4 deutschen, 7 chinesischen und 2 taiwanesischen Kommilitoninnen und Kommilitonen im Jahr 2017 erfolgreich absolviert. Der dreisemestrige Doppelmasterstudiengang bietet sowohl einen fundierten Einblick in die Arbeit von Übersetzern und Dolmetschern, als auch die Möglichkeit durch den direkten Kontakt mit chinesischen Muttersprachlern seine Chinesisch-Kenntnisse erheblich auszubauen. Das Masterstudium war für mich nicht nur der Türöffner für meine anschließende Promotion, es war auch eine wertvolle Lebenserfahrung. Zwar folgt es einem fest vorgegeben Curriculum, jedoch hat man die Möglichkeit durch die recht freie Wahl von Referats- und Seminararbeitsthemen sich selbst Schwerpunkte im Studium zu setzen. (Friederike)