Mündliche Prüfung - Kolloquium

MÜNDLICHE PRÜFUNG (="Verteidigung" = "KOLLOQUIUM")

  • Die Verteidigung Ihrer Arbeit findet in der Regel im Januar statt.
  • Zur Verteidigung müssen Sie entweder an der TFSU oder an der WHZ persönlich anwesend sein.
  • Sie werden von Professoren der TFSU und der WHZ gemeinsam geprüft. Dabei nutzen wir eine Videokonferenzschaltung.
  • Gegenstand der Verteidigung ist Ihre Masterarbeit. Die Prüfungsdauer beträgt 30 Minuten.
  • Prüfungssprache sind Deutsch und Chinesisch. Die Prüfung beginnt mit einer Präsentation Ihrer Übersetzungsanalyse in deutscher Sprache. Es schließt sich eine kritische Diskussion der Übersetzung und Übersetzungsanalyse in deutscher und chinesischer Sprache an.
  • Die mündliche Prüfung gilt nach TFSU-Regeln als "Verteidigung", nach WHZ-Regeln als "Kolloquium". Nachdem Sie das Kolloquium bestanden haben, erfolgt die Benotung Ihrer Masterarbeit an der WHZ.