Rückmeldung / Semesterbeitrag

Alle immatrikulierten Studierenden sind verpflichtet, sich im festgelegten Zeitraum zurückzumelden. Die Unterlassung der termingemäßen Rückmeldung hat die Exmatrikulation zur Folge. Die Rückmeldung erfolgt mit der Überweisung des Semesterbeitrages.

Hinweis für internationale Studierende:

Ausländische Studierende (außer EU) hinterlegen bitte zusätzlich im Studentensekretariat des Dezernates Studienangelegenheiten eine Kopie ihres aktuell gültigen Aufenthaltstitels (einschließlich Zusatzblatt zum Aufenthaltstitel).

Allgemeine Hinweise für die Rückmeldung

Zeitraum Rückmeldung Wintersemester 18/19:
04.06.2018 bis 24.06.2018

Den individuellen Semesterbeitrag kann jede/r Studierende im Studierenden- und Prüfungsportal einsehen.

Es ist auf das korrekte Ausfüllen des Verwendungszweckes (insbesondere die Angabe der persönlichen Matrikelnummer) zu achten, damit die Überweisung auch den einzelnen Personen zugeordnet werden kann.

Zwischen Auslösung des Überweisungsauftrages und der Verbuchung des Semesterbeitrages an der WHZ vergehen erfahrungsgemäß 10 Arbeitstage. Das Ausdrucken der aktuellen  Immatrikulationsbescheinigungen ist über das Studierenden- und Prüfungsportal möglich. Die Immatrikulationsbescheinigungen werden nur bei der Einschreibung (1. Semester) per Post zugeschickt, bei Rückmeldungen müssen sie stets von den Studierenden selbst ausgedruckt werden.

Wurde der Überweisungsbetrag noch nicht verbucht, erhalten die Studierenden die Immatrikulationsbescheinigungen des letzten Semesters. Bei Problemen steht das Studentensekretariat für Fragen zur Verfügung: 0375/536 1185.

Nach Eingang des Überweisungsbetrages können die neuen Immatrikulationsbescheinigungen ausgedruckt und der Studentenausweis an den Terminals aktualisiert werden.

Bankverbindung (gilt für alle Studierenden der WHZ)

Zahlungsempfänger: HK Sachsen/WHZ
IBAN: DE22 8600 0000 0086 0015 22
BIC: MARK DEF1 860
Kreditinstitut: Deutsche Bundesbank
Betrag: Siehe Zusammensetzung des Überweisungsbetrages
Verwendungszweck: 20182/00xxxxx/7094.0111.5890
(für xxxxx ist die persönliche Matrikelnummer einzusetzen, die auf der Chipkarte unter dem Foto steht)

Zusammensetzung des Überweisungsbetrages für das Wintersemester 18/19

Direktstudium / konsekutive Studiengänge

Hochschulteile Zwickau

9,50 € für Studentenrat
60,40 € für Semesterticket
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 146,00 €

Hochschulteile Reichenbach u. Schneeberg

9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 85,60 €

Weiterbildende Studiengänge / Fernstudium / Aufbaustudium

Betriebswirtschaft (Bachelor) –
Kooperation VWA München

400,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 485,60 €

Umwelttechnik und Recycling,
Wirtschaftsingenieurwesen,
Wirtschaftsinformatik (Diplom (FH)) –
Aufbaustudium/Fernstudium

200,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 285,60 €

Automotive Engineering (Master)

500,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
60,40 € für Semesterticket
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 646,00 €

International Business-Master

1500,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 1585,60 €

Angewandte Gesundheitswissenschaften Master

500,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 585,60 €

Produktionsoptimierung Master

925,00 € Studiengebühren
9,50 € für Studentenrat
76,10 € für Studentenwerk

Gesamt: 1010,60 €

Anteilige Befreiung und Rückerstattung des Semesterbeitrages des Studentenwerkes

Gemäß der Beitragsordnung des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau können unter bestimmten Bedingungen Studierende in Fern- und Weiterbildungsstudiengängen sowie Studierende im Urlaubssemester auf Antrag von einem Teil ihres Semesterbeitrages (Anteil für Hochschulgastronomie) befreien lassen. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau.