FAQs

  • Studierende%20diskutieren

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf typische Fragen, die im Bewerbungsprozess auftauchen. Finden Sie an dieser Stelle keine Antwort auf Ihre spezielle Frage, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner in unserer Studienberatung. 

Ist ein Studiengang zulassungsfrei, erhalten alle Bewerber, die die formalen Voraussetzungen wie Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Fachhochschulreife) und geforderte Sprachkenntnisse erfüllen, eine Zulassung. Ist ein Studiengang zulassungsbeschränkt, können unter Umständen nicht alle Bewerber zugelassen werden. Es findet ein Auswahlverfahren statt. Eine wichtge Rolle spielt dabei die Durchschnittsnote des Schulabschlusses (Numerus clausus bzw. Nc). Informationen zum Auswahlverfahren und die Ergebnisse der vergangenen Jahre finden Sie hier: Auswahlverfahren

Die Online-Bewerbung für das Wintersemester (WS) ist in der Regel ab Mitte April möglich. Für das Sommersemester (SS) kann man sich ab Mitte Dezember bewerben. Erst ab diesem Zeitpunkt können die entsprechenden Studiengänge im Bewerbungsportal ausgewählt werden.

Bewerber mit Internationalen Abschlüssen müssen sich unter Umständen eher bewerben. Bitte informieren Sie sich beim International Office.

Für jeden Studiengang ist ein Zulassungsantrag zu stellen. Stellt ein Bewerber mehrere Zulassungsanträge, wird nur über die letzten zwei fristgerecht eingegangenen Anträge entschieden.

Die bestandene Eignungsprüfung gilt als Nachweis für eine besondere künstlerische Befähigung und ist Voraussetzung für alle künstlerischen Studiengänge. Mit der bestandenen Zugangsprüfung erlangen Studienbewerber ohne allgemeine, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
andere als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung die Studienberechtigung für grundständige Studiengänge an der WHZ.

Nein, das ist nicht mehr möglich. Ab dem WS18/19 muss die Bewerbung für Gesundheitsmanagement über hochschulstart.de erfolgen. Bewerbungen, welche direkt an die WHZ gesendet werden, können leider keine Berücksichtigung finden.

An der Westsächsischen Hochschule Zwickau bedeutet ein duales Studium, die Kombination eines vollständigen Studiums mit einer Berufsausbildung. Daher bieten wir das duale Studium gemeinsam mit beruflichen Bildungseinrichtungen an. Bevor man sich an der Hochschule für ein duales Studium bewerben kann, ist ein Ausbildungsvertrag mit einer beruflichen Bildungseinrichtung bzw. einem Unternehmen erforderlich. Informationen zum dualen Studium finden sie hier.