Der Masterstudiengang richtet sich an Musikinstrumentenmacher aller Instrumentengattungen, aber auch an Absolventen verschiedener technischer Fachrichtungen wie Medientechnik, Elektrotechnik, Akustik, Tontechnik oder Maschinenbau. Er gilt als Aufbaustudium für Absolventen des Bachelorstudienganges Musikinstrumentenbau genauso wie für Bachelorabsolventen verwandter Studiengänge.

Der Studiengang verbindet die Ausbildung in musikalischer Akustik mit modernen Technologien wie dem Leichtbau, der Anwendung alternativer Materialien, dem Reverse Engineering sowie dem Studium der Methodik wissenschaftlicher Arbeit. Die Auseinandersetzung mit Geschäftsmodellen für Klein- und Mittelständische Unternehmen ergänzt das Angebot.

Neben den Pflichtmodulen sind folgende wahlweise Vertiefungen möglich:  Beschallungstechnik; Spezielle Restaurierungstechniken; Historischer Instrumentenbau und dabei verwendete Technologien.

AbschlussMaster of Engineering (M.Eng.)
StudienformVollzeitstudium
StudienbeginnWintersemester
Dauer / ECTS-Punkte2 Semester / 60 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Ein erster berufsqualifizierender und studienrichtungsbezogener Hochschulabschluss auf den Gebieten Musikinstrumentenbau oder Master-Abschluss oder ein Hochschuldiplom in einem vergleichbaren Studiengang
  • Der erste berufsqualifizierende Hochschulabschluss muss mindestens 240 entsprechen (Bewerbern mit weniger ECTS-Punkten wird ein propädeutisches Vorsemester angeboten)
  • erfolgreiches Absolvieren des Auswahlverfahrens für den Masterstudiengang Musikinstrumentenbau
  • Bewerber mit im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen müssen Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift auf der Niveaustufe B2 nachweisen
  • bestandene Eingungsprüfung
ZulassungsbeschränkungEignungsprüfung
GebührenSemesterbeitrag
Akkreditierungbis 3/2019

Der Studiengang umfasst zwei Semester. Die Lehrveranstaltungen konzentrieren sich weitgehend auf das erste Semester. Sie finden in Markneukirchen und Zwickau statt. Das zweite Semester ist vorwiegend der Masterarbeit vorbehalten, die auch extern erstellt werden kann. Interessenten aus sieben-semestrigen BA-Studiengängen erhalten die Möglichkeit, die für eine Zulassung fehlenden ECTS-Punkte in einem angebotenen propädeutischen Semester zu erwerben.

Den detaillierten Studienablaufplan, die Modulliste sowie Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie in der Modulux-Datenbank der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Zur Modulux-Datenbank

Der Masterstudiengang zielt auf die Ausbildung von Persönlichkeiten, die in der Lage sind, auf dem Gebiet des Musikinstrumentenbaus und angrenzender Gebiete Unternehmen zu führen, Forschungsprojekte zu planen und leitend umzusetzen, Produkte zu entwickeln und deren Fertigung zu planen und zu organisieren sowie innovative Prozesse anzustoßen, zu gestalten und zu koordinieren. Weiterhin richtet sich der Studiengang an Studenten, die generell eine Tätigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung in Firmen, Instituten und anderen Einrichtungen innerhalb der genannten Fachgebiete anstreben.

Das sagen Studierende und Alumni

Bitte beachten Sie, dass beim aktivieren des Videos Cookies auf Ihren Gerät gespeichert und Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.