Automotive Engineering (Master)

  • Kopfbild_AE_M.png (235 Kibytes)

Das Masterstudium vermittelt vertiefte Fachkenntnisse aus dem Bereich Kraftfahrzeugtechnik/Verkehr auf hohem theoretischem Niveau, die Absolventen befähigen, wissenschaftliche Methoden und neueste Erkenntnisse anzuwenden.

Gleichzeitig wird die für die Erlangung weiterer akademischer Grade notwendige wissenschaftliche Befähigung erworben. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung von Fähigkeiten zur fächerübergreifenden Projektarbeit. Ebenso werden die Sozialkompetenz sowie die Kenntnisse auf wirtschaftswissenschaftlichem Gebiet und in Managementtechniken vertieft und erweitert.

Mit Abschluss des Masterstudiums soll der Studierende in der Lage sein, Forschungs-, Entwicklungs- und Managementaufgaben in der Fahrzeugtechnik auf mittlerer und höherer Leitungsebene weltweit zu übernehmen.

AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudiendauer3 Semester
StudienformVollzeitstudium, weiterbildend
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Dauer / ECTS-Punkte3 Semester / 90 ECTS
Zugangsvoraussetzungen
  • Zugangsvoraussetzungen sind ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss mit kraftfahrzeugtechnischem Bezug (Dipl.-Ing., B.Eng. Honours bzw. vergleichbarer Abschluss)
  • Wünschenswert ist weiterhin eine mindestens einjährige einschlägige praktische Tätigkeit nach dem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss.
  • Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Zulassung auf der Basis der eingereichten Unterlagen oder aufgrund einer Zulassungsprüfung.
  • Sprachvoraussetzungen: Englisch Niveaustufe B2, Deutsch Niveaustufe C1 (für Nicht-Muttersprachler)
Zulassungsbeschränkungzulassungsfrei
Gebühren500 Euro/Semester
Akkreditierung bis 9/2019